Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Skatepool wegen Reparaturarbeiten gesperrt

Skatepool wegen Reparaturarbeiten gesperrt

Rauf aufs Brett und rein in den Skatepool: Genau darauf müssen jugendliche Skateboarder seit einigen Tagen verzichten. Grund: Die Skatepool-Anlage (Bowl) neben dem Erlebnisbad Platsch musste wegen baulicher Schäden gesperrt werden.

Voriger Artikel
Alte Amtshauptmannschaft für Interessenten geöffnet
Nächster Artikel
Freie Plätze für Austauschjahr in den USA

Könner in Aktion: Skateboarder können derzeit nicht durch die Oschatzer Anlage brettern. Sie müssen sich bis Mitte des Monats gedulden.

Quelle: Dirk Hunger

"Im Anschlussbereich an die eigentliche Bowl hat es Setzungserscheinungen gegeben", erläutert Iris Kübler die Details. Die Geschäftsführerin der Oschatzer Freizeitstätten GmbH (OFG) ist auch für den Betrieb der Skatepool-Anlage zuständig.

 

Die Anlage unter freiem Himmel ist seit reichlich acht Jahren in Betrieb und wurde zeitgleich mit der Landesgartenschau Ende April 2006 offiziell eröffnet. Die Verschleißerscheinungen an der eigentlichen Bowl haben OFG-Mitarbeiter bereits vor einigen Wochen beseitigt, so Geschäftsführerin Kübler. Mit der Reparatur des Anschlussbereiches auf einer Gesamtlänge von 90 Meter wurde nun eine Fachfirma beauftragt. Ab nächster Woche sollen die Experten die Setzungen mit aufgeheiztem Splitt und Guss-asphalt ausgleichen. "Das wird kein Flickwerk, sondern eine grundhafte Reparatur. Damit sind wir ein paar Jahre auf der sicheren Seite", hofft die OFG-Geschäftsführerin. Die Kosten beziffert sie auf mehrere Tausend Euro.

 

Mitte September sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein, so dass die Skatepool-Anlage wieder freigegeben werden kann - falls das Wetter mitspielt. Damit dürfte auch der jährliche Skate-Contest gesichert sein, den das E-Werk ausrichtet und der in diesem Jahr am 20. September stattfinden wird. "Ich habe schon mit dem E-Werk telefoniert, dass der Skate-Contest nicht verschoben werden muss. Ich freue mich schon auf die Veranstaltung", so Iris Kübler.

 

Frank Hörügel

Frank Hörügel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr