Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Sommerfest in der Mügelner Gartensparte „Grünes Tal“
Region Oschatz Sommerfest in der Mügelner Gartensparte „Grünes Tal“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 14.08.2017
Bei stimmungsvoller Musik feierten die Gartenfreunde und Besucher der Gartensparte „Grünes Tal“ in Mügeln am Sonnabend ihr Sommerfest. Quelle: Foto: Bärbel Schumann
Mügeln

Sie sind eine gute Gemeinschaft, sorgen gemeinsam dafür, dass ihre Gartenanlage am Rande Mügelns ein Schmuckstück ist. Sie pflegen die Gemeinschaft und eine gute Nachbarschaft, wo sich nicht nur Gartennachbarn gegenseitig unterstützen. Die Mitglieder der Gartensparte „Grünes Tal“ verstehen es auch, gemeinsam zu feiern. Unverzichtbar in jedem Jahr ist dabei das Sommerfest. Dann wird die gesamte Anlage geschmückt. Am vergangenen Wochenende trafen sich die derzeit über 70 Mitglieder dazu. Willkommen waren beim Fest aber auch Einwohner der Stadt und Umgebung. Mancher Gast interessierte sich dann sogar für einen der sieben freien Gärten in der Anlage. Vereinsvorstand Sylvio Karl freute das natürlich und so stand er zum Beispiel der jungen Familie von Thomas Niemetz Rede und Antwort zu Fragen der Pacht, Vereinssatzung oder den Übernahmemodalitäten. „Unser Altersdurchschnitt ist sehr hoch. Da sind uns junge Leute jederzeit willkommen“, meinte der Spartenchef.

Ausgelassene Stimmung mit Wermsdorfer Blasmusikanten

Unter dem Dach des Festzeltes herrschte unterdessen ausgelassene Stimmung. Dafür sorgten die Wermsdorfer Blasmusikanten und ihre Unterstützer anderer Kapellen, denn noch immer ist zu spüren, dass für viele Urlaubszeit ist. Thomas Syrbe, langjähriges Mitglied der Wermsdorfer Kapelle, sorgte zwischen den einzelnen Musikstücken ebenso immer wieder mit seiner Moderation für humorvolle Unterhaltung.

Die Stimmung war prächtig, es wurde geschunkelt und geklatscht. Ein Zeichen, dass sich Gartenfreunde und auch Gäste beim Sommerfest recht wohl fühlten. Das freute besonders Udo Bäßler, stellvertretender Spartenvorsitzender. Er hatte diesmal die Organisation des Festes übernommen und lag mit dem Programm richtig. Gut zu tun hatten so auch alle, die ehrenamtlich für die kulinarische Versorgung verantwortlich waren. Zur Kaffeezeit waren die zehn von Spartenfrauen spendierten Kuchen beim Kuchenbasar schnell ausverkauft.

Auch der seit Januar neu im Amt als Fachberater in der Sparte gewählte Ingolf Konetzke hatte hinter dem Zapfhahn viel zu tun, um durstige Kehlen zu stillen.

Von Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Löschangriff maßen die sechs Feuerwehren der Gemeinde Liebschützberg ihre Kräfte. Im Wellerswalder Amselpark hatten die Bornitzer klar die Nase vorn, die Laaser hatten dagegen mit einem Handicap zu kämpfen

08.03.2018

Bei Regen und kühlen Temperaturen feierten die Wellerswalder am Freitagabend ihr zweites Weinfest im Pfarrgarten. Es kamen weniger Besucher als zur Premiere vor einem Jahr. Dennoch war die Stimmung gut.

14.08.2017

Über 700 Besucher haben am Wochenende das Badewannenrennen auf dem Malkwitzer Kutzscheteich besucht. Dabei gingen zwölf Besatzungen in eigenen Konstruktionen an den Start. Preise gab es für die schnellsten und die schönsten Badewannen.

29.04.2018