Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Sornziger Sattler erinnert sich an alte Zeiten im Dorf
Region Oschatz Sornziger Sattler erinnert sich an alte Zeiten im Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 02.04.2013
Günter Lehmann (l.) hat in Sornzig als Sattler gearbeitet. Er hatte nach dem Bildervortrag allerhand Stoff zum Erzählen mit Rolf Peege (r.). Quelle: Bärbel Schumann

Er hat in den vergangenen Monaten von Einwohnern und Ehemaligen Fotos über das Leben in und um Sornzig in den vergangenen Jahrzehnten gesammelt.

"Ich hätte nicht gedacht, dass so viele Leute mir Bilder bringen", erklärt Peege. Die ersten hat Rolf Peege zu einem Vortrag zusammen gestellt. Sogar aus Oschatz und Börtewitz sind Zuschauer gekommen. Einer ist Joachim Schurig, der früher in Baderitz zu Hause war. Er hat eine Sammlung historischen Materials zu Sornzig, dem Kloster und der Umgebung mitgebracht. "Ich hab das mal für ein Klassentreffen zusammen gestellt".

In loser Reihenfolge erscheinen die Bilder. Mal sind es Ortsansichten zu verschiedenen Jahreszeiten, ein anderes Mal werden spielende Kinder auf der Dorfstraße gezeigt, Menschen beim Sortieren von Äpfeln, Faschingsbilder aus dem Kindergarten, dann wieder imposante Bauerngüter oder Handwerker bei der Arbeit. An verschiedenen Fotos wird sichtbar, wie sich das Klosterareal entwickelte, Schulanfang gefeiert wurde oder wie nach einem Unwetter die Dorfstraße überschwemmt war. Gesprächig werden die Besucher, wenn sie sich selbst, Familienangehörige oder Freunde erkennen. Da staunt manches Enkelkind über seinen Ur- oder Großvater.

Günter Lehmann aus Börtewitz staunt, als er sich auf einigen Bildern mit seinem damaligen Chef erkennt. "28 Jahre habe ich in Sornzig als Sattler bei Naumann's gearbeitet. Erst gelernt und dann als Geselle bis der Chef in Rente ging", erklärt er. Autoliebhaber kommen aus dem Staunen nicht heraus, als sie das erste Auto in Sornzig der Familie Schildknecht erblicken. Viele Teile der Autos, auch von der Karosse, waren damals mit Leder bespannt. Für uns Sattler gab es da schon allerhand zu tun", fügt der ehemalige Sattler hinzu. Kurz darauf werden Bilder von der Einweihung des Freibades in Baderitz gezeigt. Sogar die Kemmlitzer Blasmusikanten spielten dazu auf, während sich die Erwachsenen bei Schwimmwettbewerben amüsierten.

Andere Bilder künden vom Bau der Turnhalle in Neusornzig und ihrer Einweihung oder vom Schulleben an der Polytechnischen Oberschule bis zu ihrer Umwandlung in eine Grundschule. Ein Stück Sornziger Obstanbaugeschichte wird ebenso während des Vortrags bebildert. Da sind Aufnahmen aus der einstigen Klostergärtnerei zu sehen, dann wieder Fotos vom Bau des Kühllagerhauses.

Wer sich den Bildervortrag bisher noch nicht ansehen konnte, kann sich die Zeitreise auch nach Hause holen. Rolf Peege und seine Tochter Annett, die ihn bei den Arbeiten unterstützte, haben eine CD mit den Bildern des 1. Vortrages zusammengestellt und geben diese gegen eine Spende gern an Interessierte ab.

Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Osteraktion in der Sparte "Erich Billert": Die meisten Kleingärtner ziehen es vor, eine wärmere Witterung abzuwarten, bis sie mit der Arbeit in den Sparten wieder beginnen.

02.04.2013

Der SC Grün-Weiß Mannschatz ruft wieder alle interessierten Freizeit-Kicker aus Oschatz und den dazugehörenden Ortsteilen auf, die Meldung für die 19. Stadtmeisterschaften abzugeben.

02.04.2013

LRC Mittelsachsen 21:35 (9:16). Durch verletzungs- und krankheitsbedingte Ausfälle stand in Leipzig nur die Hälfte des ursprünglichen Kaders des LRC-A-Jugendteams zur Verfügung.

02.04.2013
Anzeige