Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Spaß und Freude bei Kids des Intersport-Fußball-Camps
Region Oschatz Spaß und Freude bei Kids des Intersport-Fußball-Camps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 17.07.2014
Oschatz

[gallery:600-39657066P-1]

Die sechs bis 14-Jährigen wurden ganz im Stil der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien in verschiedene Ländermannschaften eingeteilt. Die Jüngsten waren dabei die Deutschen. Die zweiten im Bunde bildeten die argentinische Vertretung und das spanische Team wurde von den ältesten Camp-Spielern gestellt. "Die Kinder haben sich untereinander gut verstanden und haben sich gegenseitig angespornt" erzählte Dennis Preußer, Vorstandsmitglied des FSV Oschatz. "Als es jedoch dann um die einzelnen Wettbewerbe ging, kämpfte jeder für sich und seine Mannschaft", so Preußer.

Die drei Camp-Tage begannen für alle Kinder nach einem gleichen Ritual. Am Anfang eines jeden Tages stand das brasilianische Warm-UP, danach war das Training an der Reihe und als Höhepunkt gab es auf die Tage verteilt verschiedene Wettbewerbe. Dabei konnten die Kinder um Medaillen und Preise kämpfen. Am ersten Tag wurden der Dribbelstar und der Elfmeterkönig ermittelt. Tags darauf suchten die Kicker ihren Flankenkönig und am letzten Camp-Tag ging es darum, den "Härtesten Bums" zu zeigen.

Den größten und sicher auch schönsten Erfolg des Wochenendes feierte der 11-jährige Florens Grundmann vom FSV Oschatz. Durch sein fußballerisches Talent konnte er sich in den kleinen Wettkämpfen zwei Mal den ersten und einmal den zweiten Platz sichern. Mit diesen Teilerfolgen triumphierte Florens Grundmann auch in der Gesamtwertung. "Am meisten freue ich mich über die vielen kleinen Pokale, weil es mehr sind, als der eine große, den ich als Gesamtsieger bekommen habe", erzählte er lächelnd. Als Gesamtsieger gewann er zusätzlich eine Reise nach Bayern, über die sich der kleine Fußballer besonders freuen konnte.

Verantwortlicher Trainer für die drei Tage war Andreas Lehmann von Dynamo Dresden. "Er war ganz schön streng", erklärte Florens Grundmann, "aber ich habe eine Menge gelernt". Nach dem anstrengenden Wochenende gab es für alle Fußballbegeisterten - die nicht alleine das Finale der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien anschauen wollten - ein Public Viewing. Mit diesem Höhepunkt ließen die Kinder das Intersport-Kicker-Fußballcamp auf dem Sportplatz des FSV Oschatz ausklingen.

Dribbelstar

Deutschland: 1. Elias Preußer (FSV Oschatz), 2. Jannik Spindler (FSV Oschatz), 3. Alexander Ludewig (FSV Oschatz).

Argentinien: 1. Ruven Skoko (FC Blau-Weiß Wermsdorf), 2. Noah Kühne (FSV Oschatz), 3. Tom Rentler (FSV Oschatz).

Spanien: 1. Florens Grundmann (FSV Oschatz), 2. Max-Willi Pinkert (Döbelner SC), 3. Jan Schumann (FSV Oschatz).

Flankenkönig

Deutschland: 1. Luca Möbius (FSV Oschatz), 2. Paul Görner (FSV Oschatz), 3. Paul Nöbel (ATSV Wurzen).

Argentinien: 1. Laura Kirschner (FSV Oschatz), 2. Lea Celine Kurth (FSV Oschatz), 3. Ruven Skoko (FSV Blau-Weiß Wermsdorf).

Spanien: 1. Max-Willi Pinkert (Döbelner SC), 2. Jannis Kompauer (FSV Oschatz), 3. Leon Schiffel (FSV Oschatz).

Elfmeterkönig

Deutschland: 1. Elias Preußer (FSV Oschatz), 2. Leon Klotz (FSV Oschatz) 3. Luca Möbius (FSV Oschatz).

Argentinien: 1. Niklas Gohl (FSV Oschatz), 2. Lea Celine Kurth (FSV Oschatz), 3. Ruven Skoko (FSV Blau-Weiß Wermsdorf).

Spanien: 1. Florens Grundmann (FSV Oschatz), 2. Kevin Backofen (ESV Lok Döbeln), 3. Johannes Schulz (SV Merkwitz).

"Härtester Bums"

Deutschland: 1. Alexander Ludwig (FSV Oschatz), 2. Jannik Spindler (FSV Oschatz), 3. Elias Preußer (FSV Oschatz).

Argentinien: 1. Noah Kühne (FSV Oschatz), 2. Lea Celine Kuhrt (FSV Oschatz), 3. Benjamin Jäger (FSV Oschatz).

Spanien: 1. Kevin Backofen (ESV Lok Döbeln), 2. Florens Grundmann (FSV Oschatz), 3. Max-Willi Pinkert (Döbelner SC).

Daisy Reissmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie sind herausragende Schüler, Sprachtalente, Hobbykünstler, erfolgreiche Sportler und umsichtige Helfer - die Schüler, die gestern am Oschatzer Thomas-Mann-Gymnasium für ihre Leistungen im zurückliegenden Schuljahr ausgezeichnet wurden.

16.07.2014

Auch in der zurückliegenden Saison unterstützte die Sparkasse Leipzig den Nordsächsischen Fußballverband. Der gemeinsame Fairplay-Wettbewerb von Verband und Sparkasse scheint auch Früchte zu tragen.

16.07.2014

Der Abriss war also sichere Sache, aber verschoben worden. Jetzt nutzt die Kommune quasi die Fördermittel eines anderen Vorhabens, um den Abbruch über die Bühne zu bringen.

15.07.2014