Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Sprechstunde für kranke Puppen und Plüschtiere
Region Oschatz Sprechstunde für kranke Puppen und Plüschtiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 11.09.2017
Zu Oberärztin Dr. Birgit Meier (l.) und Schwester Angelika Glück brachten viele der jungen Besucher ihre kranken Puppen und Plüschtiere mit. Quelle: Bärbel Schumann
Anzeige
Wermsdorf.

Louisas Teddy wird untersucht. Er habe Bauchweh, sagt die fünfjährige Teddy-Mutti aus Liptitz zur leitenden Oberärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Fachkrankenhaus Hubertusburg Dr. Birgit Meier. Der Dreikäsehoch muss sich auf die Zehenspitzen stellen, um zu verfolgen, was die Medizinerin und Schwester Angelika Glück mit ihrem Spielkameraden gerade anstellen. Dann steht die Diagnose fest, der braune Bär bekommt vorsorglich eine Spritze und Louisa eine Tüte mit wohlschmeckender Medizin für daheim überreicht. Ein Bild, das am Tag der offenen Tür – zugleich auch Kinderfest – immer wieder zu sehen war. Seit mehr als 20 Jahren veranstaltet und mit großem Engagement der Klinikmitarbeiter sowie vieler freiwilliger Helfer organisiert, gehört eine Sprechstunde für Puppen und Plüschtiere stets zum Programm. Auf diese Weise soll Kindern die Angst vor einem Arztbesuch oder gar einem Krankenhausaufenthalt genommen werden und auch Eltern sich sicher fühlen können, dass ihre Lieblinge bei den Wermsdorfer Fachleuten in besten Händen sind. „Ich komme seit einigen Jahren regelmäßig mit meiner Tochter zum Kinderfest. Ich freue mich immer auf den interessanten Nachmittag“, erklärte Kathrin Franke aus Oschatz, während sie sich mit Tochter Emma in den Klinikräumen umschaute oder eines der vielen Angebote nutzte. Die waren wieder bunt, reichten vom Kuchenbasar über Bastelstraße, Hopseburg bis hin zum Bodypainting. Auch die Wermsdorfer Feuerwehr, die Oschatzer Verkehrswacht und der Förderverein unterstützten die Klinikmitarbeiter bei ihrem Fest. Technik wurde gezeigt, ein Geschicklichkeitsparcours für eine Fahrt mit kleinen Elektrofahrzeugen angeboten.

Von Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Tag der offenen Tür luden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mügeln ein. Die jüngsten Mitglieder zeigten bei einem Löscheinsatz ihr Können. Die Besucher konnten aber auch das Feuerwehrmuseum in Augenschein nehmen und sich über die alte und neue Technik informieren.

11.09.2017

Regionale Produkte in entspannter Atmosphäre und mit musikalischer Begleitung kaufen – das war beim Nordsächisischen Naturmarkt des Landschaftspflegeverbandes Torgau-Oschatz und das Dahlener Heidegutes auf dem Dahlener Kirschberg möglich. Und viele Besucher nutzten dieses Angebot.

14.09.2017

An einer Großübung des Landkreises Nordsachsen auf dem Bundeswehrgelände in Delitzsch mit über 400 Einsatzkräften waren auch Feuerwehrkameraden aus Oschatz, Niedergoseln und Mügeln beteiligt. Sie mussten sich um zwei explodierte Fässer mit giftigen Substanzen kümmern.

11.09.2017
Anzeige