Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sprechstunde für kranke Puppen und Plüschtiere

Gesundheit Sprechstunde für kranke Puppen und Plüschtiere

Eine Sprechstunde für Puppen und Plüschtiere gab es beim Tag der offenen Tür in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Fachkrankenhaus Hubertusburg in Wermsdorf. Darüber hinaus gab es viele Angebote – vom Kuchenbasar, Bastelstraße, Hopseburg bis hin zum Bodypainting.

Zu Oberärztin Dr. Birgit Meier (l.) und Schwester Angelika Glück brachten viele der jungen Besucher ihre kranken Puppen und Plüschtiere mit.

Quelle: Bärbel Schumann

Wermsdorf.. Louisas Teddy wird untersucht. Er habe Bauchweh, sagt die fünfjährige Teddy-Mutti aus Liptitz zur leitenden Oberärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Fachkrankenhaus Hubertusburg Dr. Birgit Meier. Der Dreikäsehoch muss sich auf die Zehenspitzen stellen, um zu verfolgen, was die Medizinerin und Schwester Angelika Glück mit ihrem Spielkameraden gerade anstellen. Dann steht die Diagnose fest, der braune Bär bekommt vorsorglich eine Spritze und Louisa eine Tüte mit wohlschmeckender Medizin für daheim überreicht. Ein Bild, das am Tag der offenen Tür – zugleich auch Kinderfest – immer wieder zu sehen war. Seit mehr als 20 Jahren veranstaltet und mit großem Engagement der Klinikmitarbeiter sowie vieler freiwilliger Helfer organisiert, gehört eine Sprechstunde für Puppen und Plüschtiere stets zum Programm. Auf diese Weise soll Kindern die Angst vor einem Arztbesuch oder gar einem Krankenhausaufenthalt genommen werden und auch Eltern sich sicher fühlen können, dass ihre Lieblinge bei den Wermsdorfer Fachleuten in besten Händen sind. „Ich komme seit einigen Jahren regelmäßig mit meiner Tochter zum Kinderfest. Ich freue mich immer auf den interessanten Nachmittag“, erklärte Kathrin Franke aus Oschatz, während sie sich mit Tochter Emma in den Klinikräumen umschaute oder eines der vielen Angebote nutzte. Die waren wieder bunt, reichten vom Kuchenbasar über Bastelstraße, Hopseburg bis hin zum Bodypainting. Auch die Wermsdorfer Feuerwehr, die Oschatzer Verkehrswacht und der Förderverein unterstützten die Klinikmitarbeiter bei ihrem Fest. Technik wurde gezeigt, ein Geschicklichkeitsparcours für eine Fahrt mit kleinen Elektrofahrzeugen angeboten.

Von Bärbel Schumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr