Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Staatsanwaltschaft ermittelt nach Brand in Mügeln
Region Oschatz Staatsanwaltschaft ermittelt nach Brand in Mügeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 07.05.2014
Vom Dach der Recyclinghalle aus bekämpfen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zunächst das Feuer. Quelle: Sven Bartsch

Mehr als 40 Feuerwehrleute aus Mügeln, Sornzig, Glossen, Schweta, Niedergoseln und Oschatz kamen zum Einsatz (wir berichteten gestern). "Momentan wird nicht davon ausgegangen, dass es sich um einen technischen Defekt handelt. Der Brand ist möglicherweise durch das Öffnen und die Entnahme eines Stoffes und Sauerstoffzufuhr ausgebrochen", sagte gestern Maria Braunsdorf, Pressesprecherin der Polizeidirektion Leipzig. Die Löscharbeiten hätten sich aufgrund der starken Rauchentwicklung schwierig gestaltet. Eine zunächst in Erwägung gezogene Evakuierung sei nicht nötig gewesen, da sich die Mitarbeiter des Unternehmens bereits außerhalb des Betriebsgeländes befanden. Das Landratsamt Nordsachsen nahm laut Braunsdorf Messungen der Umgebungsluft auf toxikologische Einwirkungen vor.

Die Kreisbehörde wollte sich allerdings gestern gegenüber der Oschatzer Allgemeinen dazu nicht äußern. "In dieser Sache hat sich die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Aufgrund der staatstanwaltlichen Ermittlungen können wir für Auskünfte nicht zur Verfügung stehen", sagte Pressesprecher Rayk Bergner. Die laufenden Ermittlungen bestätigte der Leipziger Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz. "Wir prüfen, inwieweit möglicherweise der Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung vorliegt. Inwieweit Messungen der Umgebungsluft durch das Landratsamt durchgeführt wurden, ist der Staatsanwaltschaft nicht bekannt. Das hat auch nichts unmittelbar mit dem Fall zu tun." Heinz Großnick

Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auflage des Wermsdorfer Kegelsportpokals konnte bei den Männern vom Telekom-Team und bei den Frauen und Senioren von den Heimmannschaften gewonnen werden.

07.05.2014

Kurz, aber heftig war der Naundorfer Wackler am 21. Spieltag. Auswirkung hatte es keine, denn der SVN bekam noch die Kurve und behielt die Punkte. Die angereisten Kicker von Battuna Beach führten nach 13 Minuten beim Tabellenführer 2:0 und hatten die Hausherren sichtlich auf dem falschen Fuß erwischt.

07.05.2014

Mai fiel der Startschuss für die Punktspielsaison 2014 beim Oschatzer Tennisverein.Dabei haben die Damen beim SV Leipzig 1910 einen guten Auftakt hingelegt.

07.05.2014
Anzeige