Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Staatsstraße 31: Verkehr zwischen Mügeln und Autobahn rollt wieder

Früher als geplant Staatsstraße 31: Verkehr zwischen Mügeln und Autobahn rollt wieder

Freie Fahrt auf der Staatsstraße 31 nördlich der Autobahn 14 bis Mügeln – und das früher als ursprünglich geplant. Grünes Licht gab gestern das Landesamt für Straßenbau und Verkehr in Dresden nach erfolgtem Ausbau des zweiten Bauabschnittes zwischen der Grundschule Neusornzig und Kleinpelsen, der im Oktober in Angriff genommen worden war.

Die Leitplanken werden gestern kurz vor der Freigabe der Staatsstraße 31 in Neusornzig montiert.

Quelle: Dirk Hunger

Mügeln. „Die Gesamtkosten für diesen Bauabschnitt betrugen rund eine Million Euro. Die Finanzierung erfolgte aus Haushaltsmitteln des Freistaates Sachsen und wurde zu 75 Prozent aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert“, informiert Isabel Siebert, Pressesprecherin im Landesamt für Straßenbau und Verkehr. Errichtet worden war zunächst ein Erddamm außerhalb der alten Straßentrasse der S 31 im Bereich Neusornzig Süd. „Medienleitungen verschiedener Versorger sind verlegt worden.

Nach der Winterpause wurden ab März 2015 in den Anschlussbereichen des Dammes die vorhandenen Fahrbahnbefestigungen der S 31 rückgebaut und für die neue Straßentrasse Geländeeinschnitte profiliert“, so Siebert. Mit dem entnommenen Material sei der Damm auf die erforderliche Höhe gebracht worden. Anschließend erfolgten Erdarbeiten, der Bau eines Regenwassersammlers und der eigentliche Straßenbau. Siebert betont im Zusammenhang mit der gestrigen Freigabe der Straße gegenüber der Oschatzer Allgemeinen, dass die Fertigstellung weit vor dem ursprünglich geplanten Termin erfolgt. Die landschaftspflegerischen Maßnahmen sollen im nächsten Jahr in Angriff genommen werden.

„Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr bedankt sich bei den Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für ihr Verständnis während der Bauphase und der damit verbundenen Umleitungen und Erschwernisse“, sagt Siebert.

Im nächsten Jahr soll dann der dritte Bauabschnitt von Kleinpelsen bis zum Bauende der nun fertiggestellten Fahrbahn realisiert werden.

Die jetzt erfolgte Sanierung der S 31 ist das Folgeprojekt der neuen Ortsumgehung Mügeln/Schweta, die bei deren Einweihung im Januar 2014 von Seiten der Landesbehörde als wichtige und leistungsfähige Verkehrsader zwischen Strehla, Oschatz, Mügeln und der Autobahn 14 bezeichnet worden ist. Der Ausbau der rund 6,5 Kilometer langen Ortsumfahrung, die rund ein halbes Jahr früher als geplant fertig gestellt werden konnte, kostete 16,6 Millionen Euro und wurde ebenfalls zu 75 Prozent aus Mitteln der Europäischen Union gefördert. „Jeder Neubau einer Straße oder die Sanierung bestehender Verkehrswege bedeutet auch eine direkte Verbesserung der Standortqualität für die Wirtschaft und die Region“, sagte damals Rainer Förster, Präsident des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr