Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadt Oschatz zeichnet drei engagierte Vereine für ihre Arbeit aus

Vereine Stadt Oschatz zeichnet drei engagierte Vereine für ihre Arbeit aus

Rund 100 Vereine sorgen in Oschatz für ein reichhaltiges kulturelles, sportliches und sozial gerechtes Leben. Einmal im Jahr werden drei der Vereine für ihr Engagement ausgezeichnet. In diesem Jahr waren es der Tennisverein Oschatz, der Verein „Lonnewitz wächst“ und der Männerchor "Hans Sachs“.

Die Vertreter der drei Preisträgervereine mit ihren Laudatoren und Oberbürgermeister Andreas Kretschmar.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Im Oschatzer Stadtgebiet sind rund 100 Vereine heimisch. Sie decken einen großen Teil des kulturellen, sozialen und sportlichen Lebens ab. „Die Vereine erfüllen Aufgaben, die wir als Kommune nie erfüllen könnten“, räumt Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos) ein. Um diesem Engagement Anerkennung zu zollen, wird alle zwei Jahre ein Verein in den drei Kategorien: Sport, Heimat- und Kulturpflege sowie Kinder- und Jugendarbeit und Soziales ausgezeichnet.

„Es haben auch in diesem Jahr wieder viele Vorschläge für die Auszeichnung vorgelegen und es war nicht einfach, eine Auswahl zu treffen“, berichtete Kretschmar. Die Auswahl der Preisträger aus dem Kreis der Bewerber oblag dann dem Oschatzer Jugendstadtrat. „Ich freue mich, dass alle Beteiligten Diskretion bewahrt haben, so dass die auszuzeichnenden Vereine noch keine Ahnung haben“, so der OBM vor der Preisverleihung. So oblag es einem Laudator, den entsprechenden Verein vorzustellen.

Kantor Matthais Dorschel stellte vor, wer die Auszeichnung in der Sparte Kultur und Heimatpflege erhält. Dabei machte es Dorschel spannend. Er skizzierte den Preisträgerverein als eine Gemeinschaft, die schon seit vielen Jahrzehnten existiert und sich in Oschatz in die Herzen der Bewohner gesungen hat. „Er pflegt nicht nur unser Liedgut, sondern hat auch über die Handwerkerschaft eine enge Bindung an die städtische Geschichte“, so Dorschel. Spätestens an dieser Stelle war klar – es handelt sich um den Oschatzer Männerchor „Hans Sachs“. Der Chor war vor über 60 Jahren aus der Oschatzer Handwerkerschaft entstanden und gestaltet auch heute noch aktiv die musikalische Veranstaltungslandschaft mit.

Geheimnisvoll macht es auch Laudator Bernd Schmidt, der den Preisträger in der Kategorie Sport vorstellte. Dabei schmunzelte Schmidt und nannte die GPS-Daten des Vereinsgeländes, wohl wissend, dass diese noch keine Aufklärung versprechen. „Es ist ein Ballsportverein mit 105 Mitgliedern mit rund 40 Kindern. In den vergangenen zehn Jahren hat sich der Verein stark verjüngt und absolviert so auch ein Stück Jugendarbeit“, sagte Schmidt. Wer hier einen Fußball- oder Handballverein vermutete, wurde getäuscht. Am Ende löste Schmidt auf: „Gemeint ist der Oschatzer Tennisverein.“

Einen wesentlich jüngeren Preisträgerverein aus dem Bereich Kinder- und Jugendarbeit sowie Soziales durfte Laudatorin Bettina Wolf vorstellen. „Der Verein entstand 2010 in Zusammenhang mit dem Wunsch, einen Spielplatz in einem Oschatzer Ortsteil zu errichten. Inzwischen hat der Verein auch in dem Ortsteil eine BMX-Strecke für Kinder- und Jugendliche hergerichtet“, so Bettina Wolf. Sie verriet den Gästen des Abends, dass der Preisträgerverein „Lonnewitz wächst“ heißt, dem vor allem viele Familien aus dem Ortsteil Lonnewitz angehören und die inzwischen auch viele Veranstaltungen im Ort organisieren.

Von Hagen Rösner

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

27.04.2017 - 07:55 Uhr

Der souveräne 6:0-Heimsieg über den FC Grimma in der Landesliga wurde zum Schluss in einem Hagelsturm eingefahren.

mehr