Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Stadt will Oschatzer Jugendliche aktivieren
Region Oschatz Stadt will Oschatzer Jugendliche aktivieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 25.04.2013
Oberbürgermeister Andreas Kretschmar und Staatssekretär Lutz Stroppe und die Oschatzer Jugendstadträtin Franziska Schädler im Gespräch. Quelle: Rene Werner

Keine andere Stadt oder Gemeinde in der Region, auch nicht in der Kreisstadt Torgau, verfügt über einen Jugendstadtrat. Jetzt sollen die Jugendlichen und Kinder aus dem Stadtgebiet noch näher an der Mitbestimmung beteiligt werden. Die Stadt setzt dabei auf internetbasierte Verfahren. Oschatz ist damit Teil einer bundesweiten Initiative die sich "Youthpart - lokal" (kommunale Jugendbeteiligung) nennt. Über ein Online-Instrument können Jugendliche eigene Ideen einreichen. Verantwortliche vor Ort unterstützen sie und schaffen dauerhafte Strukturen für eine vernetzte Jugendpolitik.

"Dieses Projekt ist mir sehr wichtig, ich bin deshalb mit Jugendarbeiter René Werner und Jugendstadträtin Franziska Schädler nach Berlin gefahren, um unser Interesse zu zeigen. Um so mehr freue ich mich, dass wir als einzige sächsische Stadt bei dem Projekt mitmachen dürfen. Ich bin überzeugt, unsere Jugendlichen gehen ,Youthpart' mit großer Begeisterung an", sagte Oberbürgermeister Andreas Kretschmar.

Die Stadt Oschatz wird unter anderem Projektmittel erhalten, um die Möglichkeiten zu erkunden. Dabei wird die städtische Internetseite ebenso in die Überlegungen eingebunden, wie die Präsens des Oberbürgermeisters bei Facebook. Gefördert wird das Vorhaben vom Bundessozialministerium. Die Koordinierung läuft über die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung.

Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Untersuchungen zur Schadensursache am Nachbau der ersten sächsischen Schmalspurdampflok I K Nr. 54 sind abgeschlossen. Die Lok war Anfang April während ihrer Gastfahrten zwischen Oschatz und Mügeln beschädigt worden.

25.04.2013

Über die umfangreichen Grabungen entlang der Ortsumgehung Mügeln wird jetzt ausführlich im Heft 9 der Zeitschrift "Archaeo" berichtet. "In der 14-seitigen Titelgeschichte ,Eine Straße durch die Zeiten' des neuen Heftes werden zusammenfassend die wichtigsten Ergebnisse wie Siedlungsbefunde und Grabareale von der frühen Jungsteinzeit um 5000 vor Christi bis zum Mittelalter vorgestellt", teilt Dr. Sven Conrad vom Landesamt für Archäologie in Dresden mit.

25.04.2013

SG Borna/Zwenkau 21:18 (12:7). Zum 22. und letzten Spieltag der Saison empfing der SHV Oschatz II die SG Borna/Zwenkau. Mit einem Sieg der SHV-Sieben war durch die Niederlage der HBL Miltitz sogar noch der dritte Platz in der Meisterschaft möglich.

25.04.2013
Anzeige