Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadt will Oschatzer Jugendliche aktivieren

Stadt will Oschatzer Jugendliche aktivieren

Die Einbindung von Jugendlichen in kommunale Entscheidungsprozesse ist in Oschatz sowohl dem Stadtrat als auch Oberbürgermeister Andreas Kretschmar wichtig. Aus diesem Grund gibt es in der Stadt Oschatz auch einen Jugendstadtrat.

Voriger Artikel
Schaden an historischer Dampflok: Jetzt Ersatzteilsuche
Nächster Artikel
Sicherer Saisonstart für Motorradfahrer

Oberbürgermeister Andreas Kretschmar und Staatssekretär Lutz Stroppe und die Oschatzer Jugendstadträtin Franziska Schädler im Gespräch.

Quelle: Rene Werner

Keine andere Stadt oder Gemeinde in der Region, auch nicht in der Kreisstadt Torgau, verfügt über einen Jugendstadtrat. Jetzt sollen die Jugendlichen und Kinder aus dem Stadtgebiet noch näher an der Mitbestimmung beteiligt werden. Die Stadt setzt dabei auf internetbasierte Verfahren. Oschatz ist damit Teil einer bundesweiten Initiative die sich "Youthpart - lokal" (kommunale Jugendbeteiligung) nennt. Über ein Online-Instrument können Jugendliche eigene Ideen einreichen. Verantwortliche vor Ort unterstützen sie und schaffen dauerhafte Strukturen für eine vernetzte Jugendpolitik.

 

"Dieses Projekt ist mir sehr wichtig, ich bin deshalb mit Jugendarbeiter René Werner und Jugendstadträtin Franziska Schädler nach Berlin gefahren, um unser Interesse zu zeigen. Um so mehr freue ich mich, dass wir als einzige sächsische Stadt bei dem Projekt mitmachen dürfen. Ich bin überzeugt, unsere Jugendlichen gehen ,Youthpart' mit großer Begeisterung an", sagte Oberbürgermeister Andreas Kretschmar.

 

Die Stadt Oschatz wird unter anderem Projektmittel erhalten, um die Möglichkeiten zu erkunden. Dabei wird die städtische Internetseite ebenso in die Überlegungen eingebunden, wie die Präsens des Oberbürgermeisters bei Facebook. Gefördert wird das Vorhaben vom Bundessozialministerium. Die Koordinierung läuft über die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung.

Hagen Rösner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 10:27 Uhr

Die Stadtliga Leipzig geht am kommenden Wochenende in ihre sechste Runde. Den Auftakt macht die Partie zwischen der Sachsenliga-Reserve des SSV und den Lok-Kickern. Die Elf vom Trainerduo Klinger/Mißlitz möchte nach drei Pleiten in Serie dabei endlich wieder punkten.

mehr