Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadtgeschichte unterm Weihnachtsbaum

Stadtgeschichte unterm Weihnachtsbaum

Seit dem 6. November ist in unserem Bereich innerhalb der Reihe "Oschatzer Ansichten" eine kulturhistorische Abhandlung auf dem Buchmarkt, welche ihresgleichen sucht.

Oschatz.

 

Es handelt sich um Dr. Manfred Schollmeyers 564-Seiten-Opus über die "Cafés, Hotels, Gastwirtschaften, Kneipen und Spelunken" der Stadt Oschatz und ihrer Stadtteile. Ein Literaturerzeugnis, bei welchem der "Oschatzer Geschichts- und Heimatverein e.V." und die "Oschatzer Wohnstätten GmbH" als Herausgeber fungieren.

 

Der Inhalt des stattlichen Werkes zeichnet weitgehend die Entwicklung und Bedeutung des gastronomischen Milieus auf. Es wird jedoch nicht nur ein Rückblick und Überblick über dessen Einrichtungen gegeben, sondern aufgezeigt, wie dieses Milieu die soziale und kulturelle Entwicklung begleitete und prägte.

 

Autor Manfred Schollmeyer ist sowohl als langjähriger Chefarzt des Oschatzer Krankenhauses als auch durch seine bereits zahlreichen Veröffentlichungen im medizinischen und heimatgeschichtlichen Bereich kein Unbekannter. Sicher half ihm das bei seinen Recherchen in Archiven, Verlagen, Vereinen und im Zugang auf Personen. Doch mit welchem Elan und disziplinierter Gründlichkeit er innerhalb von fünf Jahren diese Nachforschungen betrieb und bewältigte, verdient Respekt.

 

Das straff eingebundene und dadurch trotz seiner hohen Seitenzahl stabil-handliche Buch weist noch eine ganze Reihe weiterer Gütemerkmale auf. Vom Satz her gut lesbar, drucktechnisch im Offset-Druck auf dem neuesten Stand, fasziniert seine übersichtlich strukturierte Gestaltung und es besticht mit einer hervorragenden Illustrierung. Dadurch strahlt das Werk eine Lebendigkeit aus, die beim Betrachten der zahlreichen Fotos, Skizzen und Anzeigen erreicht wird. Der Text lässt den Leser nie ermüden, viele wahre und meist bisher verschwiegene Tatsachen, aber auch anrüchige Begebenheiten der Kneipenszene fordern zum Schmunzeln heraus. Anderes lässt erstaunen, denn wer hätte gedacht, dass die Oschatzer Brauhäuser einst ihr Wasser ausgerechnet dem Mühlgraben entnahmen?

 

Somit ist das Buch durch seinen historischen, aber auch unterhaltsamen Inhalt ein ideales Geschenk für das Weihnachtsfest - nicht nur für den Ortsansässigen, sondern auch für den Zugezogenen oder inzwischen in der Fremde lebenden Oschatzer. Denn eine bessere Erinnerung an die Heimat dürfte es kaum geben.

 

Für den Historiker und Geschichtsfreund ist dieses Nachschlagewerk, wozu auch das exakte Literatur- und Quellenverzeichnis und die abschließenden Hinweise auf die aktuelle Gastronomie beitragen, einfach ein Muss.

 

Ein Rezensent hat auch die Aufgabe, auf Schwächen hinzuweisen und Beanstandungen anzumerken. Nur, er hat in diesem Fall keine ausfindig machen können. Bleibt ihm der Wunsch, dass das "Kneipenbuch" eine große Leserschaft finden möge.

Reiner Scheffler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

18.08.2017 - 08:28 Uhr

Kreisoberliga: Heimauftakt für Aufsteiger SV Regis-Breitingen, Blau-Weiß Deutzen, Alemannia Geithain und SV Tresenwald Machern.

mehr