Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Star der Oschatzer Schulkantine heißt Carola Cola
Region Oschatz Star der Oschatzer Schulkantine heißt Carola Cola
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 20.03.2016
Christian Kunze Quelle: ALL
Anzeige
Oschatz

Klappern gehört zum Handwerk. Das weiß auch Achim Roth. Der Storchenbeauftragte des Landkreises ist bei seiner Arbeit nicht allein. Damit seine Statistiken über Adebars Ankunft, Aufzucht, Ableben und Abflug möglichst genau sind, hat er ein großes Netzwerk an ehrenamtlichen Helfern im Altkreis.

Nicht zu helfen ist dagegen den nachtaktiven Pflanzenfeinden, die im Oschatzer Zentrum frisch gepflanzte Frühlingsblüher aus Beeten und Bottichen gerissen und rund um den Altmarkt verteilt haben. Bei denen reicht der geistige Horizont nicht weit genug. Denn wenn sie schon Blumen streuen, dann sollten sie zuerst an Orte denken, die Farbtupfer bitter nötig haben. Unschön ins Auge fällt seit Jahren die Brandruine Strehlaer Straße 25. Aufmerksame Beobachter erkennen dieser Tage wieder ein zartes Grün, das zwischen den Sparren des Dachstuhls sprießt. Der Anfang ist gemacht. Dieses Hochbeet ist nur klein, aber sehr individuell. Es geht auch eine Nummer größer. In der Seminarstraße wuchert es dort, wo einst das Landwirtschaftsamt stand, vor sich hin. „Oschatz – hier blüht Sachsen – nicht“ denkt man sich unweigerlich im Jahr der zweiten Kleinen Gartenschau beim Blick auf das Areal gegenüber des Thomas-Mann-Gymnasiums.

Apropos Gymnasium: Dort kennen die Schüler seit kurzem den Unterscheid zwischen Tablet und Tablett: Die mobilen Kleincomputer sind der Renner, die praktischen Tragehilfen fürs Geschirr beim Mittagessen sind dafür, wie die Speisen selbst, im Moment weniger gefragt. Wie es anders geht, zeigen die Steppkes der Kita „Schloss Sonnenschein“ in Großböhla. Die Knirpse lernen jetzt zusammen mit Anna Apfel, Bodo Banane und Klara Karotte, wie man sich gesund ernährt. Vielleicht sollten sich die Oschatzer Gymnasiasten auch solche Helden suchen, damits künftig wieder schmeckt. Dabei ist allerdings Vorsicht geboten. Denn viel zu oft gehören zu den Lieblingen der Schüler so ungesunden Zeitgenossen wie Peter Pudding, Tim Torte und Carola Cola.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die ersten Störche sind bereits wieder in die Collm-Region zurückgekehrt. Traditionell sind die Horste in Schirmenitz und Zschöllau zuerst wieder besetzt. Achim Roth, Storchenbeauftragter für den Altkreis Oschatz hofft, dass in diesem Jahr ähnlich viele Jungvögel zwischen Elbe und Horstsee schlüpfen wie 2015.

19.03.2016

Einige Fahrzeugführer, vor allem die sogenannten Gewohnheitsfahrer, sind seit einigen Tagen verwirrt, denn der grüne Pfeil an der Ampelkreuzung B 6/Friedensstraße in Oschatz wurde entfernt. Jetzt müssen sich Kraft- und Radfahrer sowie Fußgänger auf die neue Situation einstellen. Hauptamtsleiter Manfred Schade erklärt, warum diese Entscheidung getroffen wurde.

19.03.2016

Beim Mittelalterfrühling am Wochenende wollen Heimatautor Robert Schmidt und Gleichgesinnte einen Teil der Oschatzer Stadtgeschichte erlebbar machen. Dazu sind an den beiden Wochenendtagen 25 Einzelveranstaltungen geplant.

18.03.2016
Anzeige