Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Starke Leistung der Telekom-Spieler wird nicht belohnt
Region Oschatz Starke Leistung der Telekom-Spieler wird nicht belohnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 07.03.2012

PSV Telekom Oschatz III 9:6. Schlusslicht Oschatz reiste als krasser Außenseiter nach Kühren zum Tabellendritten.

Die Döllnitzstädter stellten auf Grund ihrer komplizierten Situation ihre Doppel um, und das sollte sich auszahlen. So holten die Duos Jens Oehmichen/Jens Winkler und Dietmar Pornitz/Axel Wogawa die Punkte und Ralf Jüppner/Fabian Prinz waren knapp am Erfolg dran - Telekom führte mit 2:1. Im Einzel konnte Dietmar Pornitz den Ausgleich nicht verhindern, aber Ralf Jüppner erkämpfte die Führung zurück. Jetzt hatte Jens Winkler die 4:2-Führung auf dem Schläger, doch nach fünf Sätzen glich Kühren aus. Danach setzte sich der Favorit mit Siegen gegen Oehmichen und Wogawa auf 5:3 ab. Dass die Moral stimmte, zeigten Fabian Prinz und Ralf Jüppner mit ihren Siegen. Sie glichen nach großen kämpferischen Leistungen zum 5:5 aus. Pornitz, Oehmichen und Winkler ließen das 8:5 für die Gastgeber zu. Fabian Prinz erzwang mit einem 3:2-Sieg eine Ergebnisverkürzung. Danach konnte Axel Wogawa eine 3:0-Satzführung leider nicht zum Punktgewinn nutzen. Damit blieb die starke kämpferische Leistung der Döllnitzstädter unbelohnt und der Favorit holte beide Punkte.

Dieter Taszarek

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SG Canitz 1:1 (1:0). Auf dem Oschatzer Kunstrasenplatz konnte mit der SG Canitz ein ebenbürtiger Gegner begrüßt werden. Das Spiel war für die SG Oschatz/Merkwitz ein weiterer Test, um an die erfolgreiche Hinrunde anknüpfen zu können.

07.03.2012

Eine gute Lautstärke herrschte vor kurzem in der Oschatzer Döllnitzsporthalle beim achten Volleyballturner des Oschatzer Turnvereins 1847 (OTV). Harte Schmetterbälle, spektakuläre Ballwechsel, gegenseitiges Anfeuern und viel mehr sorgten für eine spannungsgeladene und sportliche Atmosphäre in der für drei Volleyballfelder doch sehr kleinen Turnhalle.

07.03.2012

SV Graditz 1510:1365 Holz. Zum ersten Pokalspiel des Altkreises Torgau/Oschatz trafen die Frauen aus Oschatz und Graditz aufeinander. Bereits im ersten Durchgang war die Entscheidung im Prinzip gefallen.

07.03.2012
Anzeige