Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Start für Drachensaison auf Liebschützberg
Region Oschatz Start für Drachensaison auf Liebschützberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 31.03.2016
Hendrik Winkelmann aus Dresden zog mit seinem Buggy die Blicke der Zuschauer auf sich. Quelle: Foto: Dirk Hunger
Anzeige
Liebschützberg

Die Drachensaison 2016 auf dem Liebschützberg ist eröffnet. Der Dresdener Guido Kluge hatte das 19. Treffen gemeinsam mit weiteren Mitstreitern organisiert und freute sich über Teilnehmer aus Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Baden Württemberg und Bayern. Bereits seit 1998 findet das Treffen jährlich statt, damals durch die Bürgerinitiative „Rettet den Höhenzug Liebschützberg“ ins Leben gerufen. „Die ersten Aktiven fanden sich mit ihren Wohnwagen schon einige Tage vorher ein“, so der 46-Jährige.

Einer der Teilnehmer war Hendrik Winkelmann mit seinem Buggy, der viele Zuschauer in seinen Bann zog. „Den Termin zum Fest habe ich über unser Drachenforum erfahren. Ich war dieses Jahr auch das erste Mal dort.“

„Das Fest war gut besucht, sowohl von Aktiven als auch von Zuschauern und Pilgern, die auf dem Jacobsweg auf dem Liebschützberg vorbeikamen“, resümiert Guido Kluge. Auch im nächsten Jahr soll die Tradition, dann bereits mit dem 20. Fest, seine Fortsetzung finden.

Von Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Wermsdorfer Wald bei Oschatz sollen Hunde künftig speziell für die Wildschweinjagd trainiert werden. Dafür gehe am 1. April das sogenannte Schwarzwildgatter nach einer sechsmonatigen Probephase in Betrieb, teilte der Staatsbetrieb Sachsenforst am Donnerstag mit.

31.03.2016

In der Firma Eskildsen endet so manches Gänseleben – zum Beispiel auf dem Teller beim im November beginnenden Wermsdorfer Gänsemarkt. Hier beginnen allerdings auch Gänseleben. Bis in den September hinein schlüpfen jeden Mittwoch zirka 19.000 Küken aus den Eiern der Zuchttiere, die die Firma am Lindigt hält.

31.03.2016

Eben ist sie nicht gerade – die Verbindung vom Gasthof Strobach in die Mahliser Ortsmitte. Am kommender Woche will das Landratsamt die Straßendecke auf über einem Kilometer Länge erneuern lassen. Im Ort wird das Pflaster einer Asphaltdeckschicht weichen.

31.03.2016
Anzeige