Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Startschuss für Wahl gefallen
Region Oschatz Startschuss für Wahl gefallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 20.02.2014
Manfred Schade Quelle: Dirk Hunger

Die OAZ befragte den Vorsitzenden des Stadtwahlausschusses Manfred Schade, wo und bei wem die rund 13 000 wahlberechtigten Oschatzer ihre Kreuze machen können.

Frage: Als Vorsitzender des Stadtwahlausschusses sind Sie für die Vorbereitung der Wahl verantwortlich. Wie ist der Stand?

Manfred Schade: Mit der Bildung des Stadtwahlausschusses und der öffentlichen Bekanntmachung der Wahl ist der Startschuss gefallen. Ab sofort können Parteien und Wählervereinigungen bis zum 20. März Wahlvorschläge mit ihren Kandidaten zur Stadtratswahl bei uns einreichen.

Können sich auch Einzelkandidaten, die nicht von einer Partei oder einer Wählervereinigung aufgestellt wurden, bewerben?

Nein, das ist nicht möglich. Und Parteien oder Wählervereinigungen, die noch nicht im Stadtrat oder im Landtag vertreten sind, müssen für ihre Bewerber Unterstützungsunterschriften bringen. Für eine Kandidatur in Oschatz müssen mindestens 80 Unterschriften nachgewiesen werden. Die Unterstützungsunterschriften müssen im Rathaus geleistet werden.

Wen wählen die Oschatzer eigentlich am 25. Mai?

Die Mitglieder des Stadtrates, des Kreistages und des Europaparlamentes.

Werden noch Wahlhelfer gesucht?

Ja. Ehrenamtliche Wahlhelfer sind wichtig, um eine effektive demokratische Kontrolle des Wahlablaufes gewährleisten zu können. Wir werden in Oschatz am 25. Mai 19 Wahllokale mit durchschnittlich je acht Wahlvorständen haben. Zusätzlich gibt es noch einen Briefwahlvorstand mit zehn bis zwölf Personen. Den Wahlsonntag werden also rund 170 Frauen und Männer absichern.

Welche Aufgaben müssen die Wahlhelfer wahrnehmen?

Sie sind für die praktische Durchführung der Wahl verantwortlich, räumen zum Beispiel die Wahllokale ein, gewährleisten die Wahrung des Wahlgeheimnisses und zählen nach 18 Uhr die Stimmen aus. Die Wahlhelfer sorgen außerdem für Ordnung und Sicherheit und üben an diesem Tag das Hausrecht im jeweiligen Wahllokal aus. Sie können Leute, die die Wahlhandlung stören, des Hauses verweisen.

Ab wann ist die Briefwahl möglich?

Ab der Woche, nachdem wir die Wahlbenachrichtigungskarten versendet haben, ist die Briefwahl möglich. Das wird Anfang Mai der Fall sein.

Wann werden am Wahlabend die ersten Ergebnisse bekannt sein?

Zuerst zählen wir die Stimmen für die Europawahl, dann für die Kreistagswahl und zuletzt für die Stadtratswahl aus. Erste Ergebnisse für den Oschatzer Stadtrat wird es nicht vor 22 Uhr geben.

Fragen: Frank Hörügel

Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Radeberger SV 31:27 (17:13). Im Spitzenspiel der Verbandsliga Ost setzten sich die Handballerinnen der SG Oschatz/Riesa in eigener Halle gegen den Tabellendritten Radeberger SV mit 31:27 durch.

20.02.2014

In Sotschi kämpfen momentan die deutschen Athleten um die weltweite Führung im Wintersport. Ein kleiner Funken des olympischen Feuers entflammte am Montag auch die Stimmung beim "Goldenen Teddy-Cup" in der Oschatzer Rosentalsporthalle.

20.02.2014

Nordsachsen/Region Oschatz. Wenn die Stromrechnung kommt, geht vielen ein Licht auf: Ganz gleich, welchen Stromanbieter die Abnehmer gewählt haben, um die sogenannte EEG-Umlage kommen sie nicht herum.

19.02.2014
Anzeige