Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Steck-Licht am Fahrrad

Steck-Licht am Fahrrad

Das "eigene Kraftwerk" - gemeint ist ein Dynamo am Fahrrad, der Licht erzeugt - wird es bald nicht mehr geben (wir berichteten). Der Trend, der am Freitag vom Bundesrat beschlossen werden soll, geht in Richtung Stecklampen, Akku und LED.

Voriger Artikel
Von Holzwürmern befreit
Nächster Artikel
Landkreis sucht die Super-Gärtner

David Schatzki zeigt ein Stecklicht-System und den Nabendynamo am Rad.

Quelle: Sven Bartsch

Damit wird im Grunde etwas legalisiert, was es schon lange gibt, rechtswidrig zwar, aber trotzdem fahren schon viele Radler mit Akku-Lampen.

 

Fahrradhändler und Oschatzer Stadtrat Christian Zieger begrüßt diese Entscheidung. "Eine Stecklampe ist besser als gar nichts. Die Akkus haben eine lange Lebensdauer, und das Licht ist auch besser", sagte er im Gespräch mit der OAZ. Übrigens hätten Räder ab einer bestimmten Preisklasse bereits Nabendynamos eingebaut. "Da genügt ein Knopfdruck." Er ergänzte, dass eine gute Steckbeleuchtung ab 35 Euro kostet.

 

Zieger erklärte, dass Kunden ihm gegenüber erklärt hätten, dass das Stecklicht auch tagsüber mitgeführt werden müsse. Sie seien kontrolliert worden, und hätten von der Polizei erfahren, dass der Zugriff zum Licht beim Radfahren ständig gewährleistet werden müsse.

 

"Ich finde es gut, dass die Stecklampen jetzt genommen werden dürfen. Licht am Fahrrad ist sehr wichtig, und die LED sind sehr leistungsfähig", erklärte David Schatzki, der in Oschatz ebenfalls einen Fahrrad-Geschäft führt. Ein Vorteil sei bei der neuen Beleuchtung, dass sie weiter leuchtet, wenn das Rad stehen bleibt.

 

Frank Boden, Vorsitzender der Oschatzer Verkehrswacht, findet die neue Richtlinie gut. Somit werde auch "Rechtssicherheit geschaffen". Diese Entscheidung sei wirklich ein Schritt "in die richtige Richtung".

Gabi Liebegall

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr