Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sternsinger in Oschatz unterwegs

Sternsinger in Oschatz unterwegs

Seit gestern sind auch in der Oschatzer Region wieder die Sternsinger der katholischen Gemeinde unterwegs. Neun Mädchen und Jungen sowie drei Begleiter werden unter anderem in Oschatz und Mügeln den Haussegen an die Türen schreiben und Spenden sammeln.

Voriger Artikel
Oschatz steht auf Kultur
Nächster Artikel
Linke eröffnet den Wahlkampf

Eine der ersten Aufgaben von Pfarrer Ludger M. Kauder in der Oschatzer Gemeinde: Er segnete die neun Sternsingerkinder und die drei Begleiter für ihre Aufgabe. Sie werden bis einschließlich Montag in der Region unterwegs sein.

Quelle: Dirk Hunger

Bevor die Kinder und Jugendlichen gestern auf Tour gingen erhielten sie von Pfarrer Luger M. Kauder den Segen.

 

Diesmal sind die Sternsinger unter dem Motto: "Segen bringen, Segen sein - Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit" unterwegs. In vielen Städten und Gemeinden in Nordsachsen wird diese Tradition gepflegt. So werden die Torgauer Sternsinger auch Landrat Michael Czupalla (CDU) in seinem Amtssitz auf Schloss Hartenfels besuchen. Sie sind noch bis zum 6. Januar im gesamten Landkreis Nordsachsen unterwegs und segnen Wohnungen, Häuser, Büros in Städten und Gemeinden.

 

Als Sternsinger bezeichnet man drei als Heilige Drei Könige gekleidete Menschen, die in der Zeit der zwölf Weihnachtstage vom 25. Dezember bis zum 6. Januar und teilweise auch darüber hinaus Geld für wohltätige Zwecke erbitten. Der Brauch ist ab dem 16. Jahrhundert nachweisbar und wird auch als Dreikönigsingen bezeichnet. Sternsinger sind deutschlandweit unterwegs.

 

Im vergangenen Jahr sammelten die Oschatzer Kinder Spenden für eine Kinderklinik in Tansania. Damals erhielten sie rund 1200 Euro. Die drei Buchstaben im Sternsinger-Gruß "20*C+M+B*14" stehen für: "Christus mansionem benedicat" - Christus segne dieses Haus!..." Rund 100 Türen in der Oschatzer Region erhalten diese Kennzeichnung.

Rösner, Hagen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr