Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Straftäter bescheren Feuerwehr und Polizei unruhige Nacht
Region Oschatz Straftäter bescheren Feuerwehr und Polizei unruhige Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 09.11.2014
Lichterloh brennt ein Skoda im Hinterhof der Badergasse 3. Quelle: Dirk Hunger

Laut Andreas Steudel von der Polizeidirektion Leipzig wurden ein daneben stehender VW-Transporter und die Hofbepflanzung beschädigt. Die Kripo Grimma ermittelt nun wegen Brandstiftung. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oschatz löschten die Flammen.

Anderthalb Stunden zuvor hatte ein 26-Jähriger einen Fahrradständer in das Schaufenster des Sportgeschäftes Hanel am Neumarkt geworfen, weil er es auf ein T-Shirt in der Auslage abgesehen hatte. Als sich der Mann das Shirt angeln wollte, wurde er von der Polizei gestellt. Die Beamten nahmen den 26-Jährigen mit aufs Revier. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Staatsanwalt wurde er wieder entlassen, so Steudel. FH

Hörügel, Frank

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Höchstleistungen: Das war genau der richtige Mix für die Sportlerwahl 2014 in der Collm-Region. Die Veranstaltung am Sonnabend stand unter der Regie der Oschatzer Allgemeinen, des SV Fortschritt und des Oschatzer Turnvereins (OTV), vertreten durch den Regionalverlagsleiter Jan Simon und die Vereinsvorsitzenden Bernd Schmidt (Fortschritt) und Robert Stadler (OTV).

09.11.2014

Der Förderverein der Oschatzer Oberschule "Robert Härtwig" hat gewählt. Bei seiner Mitgliederversammlung am Donnerstagabend wurde ein neuer Vorstand für den Verein gewählt.

07.11.2014

Vor genau 50 Jahren gab es in Oschatz ein Ereignis, zu dem nie Informationen gegeben wurden. Trotzdem haben Einwohner mehr oder weniger erfolgreich und mit Abstand den Arbeiten zugesehen: Der sowjetische Friedhof, der sich zu dieser Zeit auf dem jetzigen Parkplatz auf dem Altmarkt befand, wurde umgebettet.

07.11.2014