Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Stress" auf dem Oschatzer Bahnhofendet mit Verurteilung vor dem Gericht

"Stress" auf dem Oschatzer Bahnhofendet mit Verurteilung vor dem Gericht

Im Januar 2013 kam es erst im Zug von Leipzig nach Oschatz und später auf dem Oschatzer Bahnhof zu einer Auseinandersetzung, wobei zwei junge Männer ein Ehepaar drangsalierten und tätlich angingen.

Gestern sollten sich die beiden jungen Männer vor dem Amtsgericht dafür verantworten. Die Verhandlung stand jedoch unter keinem guten Stern. Der erste Verhandlungstermin vor einem Monat fand nicht statt, weil ein Schöffe fehlte und bei der gestrigen Verhandlung konnte nur über einen der beiden Angeklagten geurteilt werden, weil der andere den Bus von Oschatz nach Torgau verpasst hatte.

 

Der Vorfall, über den gestern verhandelt wurde, liegt gut 18 Monate zurück. Damals war ein Ehepaar mit der Bahn auf dem Weg von Leipzig nach Oschatz unterwegs. Im gleichen Zugabteil reiste ein Oschatzer Trio, zwei junge Männer und eine Frau, mit. Die beiden Männer, alkoholisiert, sollen Fahrgäste angepöbelt haben, wobei der junge Ehemann sein Missfallen geäußert hatte und daraufhin von den beiden Männer bedroht wurde, "auf dem Oschatzer Bahnhof Stress zu bekommen". Aus dem Zug schickte die Ehefrau an ihren Bruder in Oschatz eine SMS, dass sie vom Bahnhof abgeholt werden wollen. Auf dem Oschatzer Bahnhof kam es dann zu einer tätlichen Auseinandersetzung, wobei sowohl der Ehemann als auch sein Schwager vom nicht anwesenden Angeklagten zwei Kopfstöße beziehungsweise Nackenschläge erhalten hatten. Der Angeklagte im Gerichtssaal soll die Tätlichkeiten provoziert beziehungsweise durch Zuspruch angefeuert haben. Erst als die Opfer per Handy die Polizei alarmierten, endete der Zwist.

 

Die Staatsanwältin sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte Beihilfe zur vorsätzlichen gefährlichen gemeinschaftlichen Körperverletzung geleistet hatte. Sie forderte eine Geldstrafe von 100 Tagessätzen zu 13 Euro als Ersatz für eine sechsmonatige Freiheitsstrafe. Anders der Anwalt des Angeklagten. Er forderte einen Freispruch, weil seiner Meinung nach die verbale Provokation nicht wiedergegeben werden konnte und damit auch die Rolle des Angeklagten nicht restlos zu klären war. Zudem kritisierte er die Gedächtnislücken des Geschädigten, der seine Aussagen bei der Polizei nicht vor Gericht bestätigen konnte.

 

Letztlich schlossen sich Richter und Schöffen der Sichtweise der Staatsanwaltschaft an und verurteilten den Angeklagten zu 100 Tagessätzen á 13 Euro. Gegen den anderen Angeklagten wird am Donnerstag in Torgau erneut verhandelt.

Hagen Rösner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr