Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Süptitz gewinnt Ladys-Cup im Neun-Meter-Schießen
Region Oschatz Süptitz gewinnt Ladys-Cup im Neun-Meter-Schießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 27.08.2012
Die Spielerinnen vom SV Süptitz haben nach dem Sieg im Ladys-Cup-Finale gegen den FSV Luppa allen Grund zum Jubeln. Quelle: Privat

Der Wettbewerb bildete die Grundlage für den Frauenspielbetrieb im ehemaligen Landkreis Torgau-Oschatz. Dieses gesellschaftliche Engagement hat nun unter den marktwirtschaftlichen Betrachtungen leider dazu geführt, dass der bisherige Ausrichter nicht mehr zur Verfügung steht. Erstmalig unter dem Dach des Nordsächsischen Fußballverbandes (NFV) findet der Ladys-Cup in diesem Jahr eine nahtlose Fortsetzung.

Der erste ausrichtende Verein unter der Federführung des NFV war am Wochenende die SG Zschortau. Bei besten Wetterbedingungen gewannen die Damen des SV Süptitz den zum 17. Mal, wenn auch auf neuem Boden, ausgetragenen Ladys-Cup.

Auf der bestens vorbereiteten Rudolf-Gerhardt-Sportanlage hatten sich zuvor acht Damen-Teams der nordsächsischen Kreisliga in zwei Staffeln um die begehrte Trophäe in zum Teil sehr spannenden Partien duelliert.

Staffel I

Neuling Zschortau konnte sich in den Vorrundenspielen gleich einen ersten Eindruck von der Leistungsstärke der Liga machen. Ein Punktgewinn gelang dem Neuling noch nicht, jedoch steigerten sich die Gastgeberinnen im Verlauf des Turniers vor allem in spielerischer Hinsicht. Dommitzsch punktete lediglich gegen Zschortau, konnte aber lange Zeit gut gegen Lissa und Luppa mithalten. Die Lissaerinnen unterlagen knapp den Luppaerinnen, welche jedes Spiel der Vorrunde gewannen.

Ergebnisse: SG Zschortau - Dommitzscher SV 1:3; FSV Luppa 90 - SV 90 Lissa II 2:1; SG Zschortau - FSV Luppa 90 0:5; SV 90 Lissa II - Dommitzscher SV 2:0; Dommitzscher SV - FSV Luppa 90 0:1; SV 90 Lissa II - SG Zschortau 6:0.

Abschlusstabelle

Punkte ToreDifferenz

1. FSV Luppa 9 8: 17

2. SV Lissa II 6 9: 27

3. Dommitz. SV 3 3: 4-1

4. SG Zschortau 0 1:14-13

Staffel II

In der Staffel II überzeugte Süptitz mit einer insgesamt sehr guten Leistung. Die Süptitzerinnen rangen der SG Belgern/Mühlberg nach deren 2:0-Führung sogar noch überraschend ein Unentschieden ab. Die SG Belgern/Mühlberg musste zudem eine Niederlage gegen die SG Merkwitz/Dahlen hinnehmen. Die SG Oschatz/Stauchitz konnte keine Punkte einfahren.

Ergebnisse: SG Merkwitz/Dahlen - SV Süptitz 0:1; SG Belgern/Mühlberg - SG Oschatz/Stauchitz 1:0; SG Merkwitz/Dahlen - SG Belgern/Mühlberg 1:0; SG Oschatz/Stauchitz - SV Süptitz 0:2; SV Süptitz - SG Belgern/Mühlberg 2:2; SG Oschatz/Stauchitz - SG Merkwitz/Dahlen 0:2.

Abschlusstabelle

Punkte ToreDifferenz

1. SV Süptitz 7 5:23

2. Merk./Dahlen 6 3:12

3. Belgern/Mühl. 4 3:30

4. Oschatz/Stau. 0 0:5-5

Die Finalpartie blieb bis zum Ende der regulären Spielzeit hart umkämpft, gestaltete sich ausgeglichen und torlos. Sieger des Turniers sollte nun die Mannschaft mit den besseren Nerven werden. Als solche zeigten sich die Damen des SV Süptitz, welche das Neun-Meter-Schießen mit 3:2-Treffern für sich entschieden.

1. Halbfinale: FSV Luppa - SG Merkwitz/Dahlen 1:0.

2. Halbfinale: SV 90 Lissa II - SV Süptitz 0:0, 2:3 nach Neun-Meter-Schießen.

Spiel um Platz 7: SG Zschortau - SG Oschatz/Stauchitz 0:4.

Spiel um Platz 5: Dommitzscher SV - SG Belgern/Mühlberg 0:2.

Spiel um Platz 3: SG Merkwitz/Dahlen - SV 90 Lissa II 1:0.

Finale: FSV Luppa - SV Süptitz 0:0, 2:3 nach Neun-Meter-Schießen.

Abschlusstabelle Ladys-Cup

1. PlatzSV Süptitz

2. PlatzFSV Luppa 90

3. PlatzSG Merkwitz/Dahlen

4. PlatzSV 90 Lissa II

5. PlatzSG Belgern/Mühlberg

6. PlatzDommitzscher SV

7. PlatzSG Oschatz/Stauchitz

8. PlatzSG Zschortau

Als beste Torhüterin des Turniers wurde Nadja Kühne vom Dommitzscher SV ausgezeichnet. Torschützenkönigin wurde Aileen Weidner vom FSV Luppa 90 mit sieben Treffern.

Schiedsrichter des Ladys-Cup waren: Bautz (SV Concordia Schenkenberg), Engemann und Tunack (beide SV Spröda).

Weiterhin wurden die für den 13./14. Oktober vorgesehenen Begegnungen im Pokalviertelfinale der Frauenkreisliga des Nordsächsischen Fußballverbandes öffentlich ausgelost. Folgende Paarungen wurden ermittelt:

FSV Luppa 90 - SG Belgern/Mühlberg

Hartenfels Torgau - SG Merkwitz/Dahlen

SV Süptitz - SG Zschortau

SG Oschatz/Stauchitz - SV 90 Lissa II

Sabine Möbius

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die erste Fortschritt-Vertretung lud auch in diesem Jahr zum Fortschritt-Wanderpokal auf die Kegelbahn Wellerswalder Weg ein. Der Einladung folgten der Titelverteidiger PSV Telekom Oschatz (Superliga/Bezirksklasse), SV Fortschritt Oschatz Senioren (Bezirksklasse), SV Cavertitz (2. Kreisklasse) und der KSV Wermsdorf (Muldentalklasse).

27.08.2012

Das Nachbarschaftsderby zog 258 Zuschauer, davon etwa 70 Oschatzer Fans, ins Stadion an der Sachsendorfer Straße. Bei bestem Fußballwetter eröffneten Landrat Michael Czupalla (CDU) und der Präsident des Nordsächsischen Fußballverbandes Heiko Wittig die neue Saison bei den Hubertusburgern und führten anschließend den Ehrenanstoß aus (wir berichteten).

27.08.2012

Ein Großaufgebot der Feuerwehr rief am Sonnabend das Gemeindefeuerwehrfest und gleichzeitig 110-jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Wellerswalde auf den Plan.

26.08.2012
Anzeige