Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Süße Sandsteinspitzen für Oschatzer Schulanfänger
Region Oschatz Süße Sandsteinspitzen für Oschatzer Schulanfänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 09.08.2016
Anzeige
Oschatz

In seiner ersten Schulwoche kann Felix Bartsch seinen neuen Klassenkameraden schon etwas Aufregendes berichten. Der neue Erstklässler der Grundschule „Zum Bücherwurm“ in Oschatz krönte seine Schulanfangsfeier mit einem Besuch der Türmerwohnung. Oben angekommen, überreichte ihm die diensthabende ehrenamtliche Türmerin Grit Jähn eine mit süßen und nützlichen Dingen gefüllte Zuckertüte. Der Kniff dabei: Die Tüte zierte ein Abbild der Sandstein-Kirchturmspitzen von St. Aegidien. Außerdem reichte sie Russisch Brot für das kleine Einmaleins und das Abc am Kaffeetisch. Für Staunen sorgte außerdem die Ankündigung der Türmerin, man könne Fernsehen. „Wir haben vier Programme zum in die Ferne sehen, Norden, Süden, Osten und Westen“, löste sie auf.

Dass der Blick von den beiden „Balkonen“ des Südturms wahrlich atemberaubend sein kann vieles in den Schatten stellt, zeigt eine andere Beobachtung. So kommt es auch vor, dass Kinder mit ihren Smartphones die Türmerstube erklimmen, weil sich in der Kirchturmspitze Pokemons verstecken. Beim Blick auf die Dächer von Oschatz sind die kleinen digitalen Monster allerdings vergessen – und das Smartphone wird beiseite gelegt.

Die Enkelkinder von Klaus-Dieter Schiller sind nicht für Pokemons zu begeistern. Statt dessen suchen sie die Betten, die es in der Türmerstube geben muss. Denn, so Fabio, „irgendwo muss der Türmer ja schlafen“. Opa Klaus Dieter, der die Türmerfamilie persönlich kannte, erklärt seinem Enkel, dass hier oben längst keiner mehr übernachtet.

Übrigens: Grit Jähn sorgt nicht nur dafür, dass Schulanfänger die Türmerwohnung in guter Erinnerung behalten. Die Steuerberaterin und Vorsitzende des Vereins Vogtshaus Oschatz wirbt im sozialen Netzwerk Facebook für das Kleinod im Kirchturm, mit Fotos, Ankündigungen und Videos, die Roland König aus Naundorf mit seiner Drohne filmt.

Geheimnisse des Nordturms: http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Die-Geheimnisse-des-Nordturms-der-Oschatzer-Sankt-Aegidienkirche

Besucherflaute? Kein Problem!: http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Langeweile-ist-ein-Fremdwort-fuer-die-Oschatzer-Tuermer

Der Höhepunkt des Tagesausflugs: http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Tagestouristen-entdecken-Oschatzer-Tuermerwohnung-fuer-sich

Die Welt zu Gast in Oschatz: http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Die-Welt-zu-Gast-in-Oschatz-oder-Wenn-der-Tuermer-einen-Dolmetscher-braucht

Eine hauptamtliche Türmerin erzählt: http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Klingel-fuer-Tuermer-in-der-St.-Aegidienkirche-Oschatz-schrillt-im-Minutentakt

Ein neuer Dauergast zieht auf St. Aegidien ein: http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Hundertjaehrige-Blondine-zieht-in-Oschatzer-Tuermerwohnung-ein

Ein Stammgast und viele Überraschungseier: http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Gemuetliches-Kaffeekraenzchen-ueber-den-Daechern-von-Oschatz

Balanceakt zwischen den Kirchtürmen: http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Balanceakt-zwischen-Oschatzer-Kirchtuermen

Eine Hochzeit über den Dächern von Oschatz: http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Oschatzer-Tuermer-empfaengt-Hochzeitspaar

Premiere für die Oschatzer Türmergeschichten: http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Ueber-den-Daechern-von-Oschatz-Ein-Tuermer-berichtet

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die medizinische Versorgung von Patienten aus der Region Oschatz hat sich seit 1998 spürbar verbessert. Zu diesem Zeitpunkt wurde der Neubau der Collm-Klinik in Betrieb genommen. Fünf Jahre zuvor war der Grundstein für das Krankenhaus gelegt worden. In der jüngsten Vergangenheit wurde weiter in die Medizintechnik investiert.

09.08.2016

Weil er die Orientierung verloren hatte, rief ein Betrunkener am Sonntag die Polizei. Er gab an, ein Feuer entzündet zu haben, um auf sich aufmerksam zu machen. Gefunden haben die Beamten den Mann allerdings nicht.

08.08.2016

Weil eine afghanische Frau kein Kopftuch trug, wurde sie in einem Park in Oschatz von einer Gruppe Männern beschimpft. Ihr Verhalten sei unsittlich, hieß es. Anwohner alarmierten daraufhin die Polizei. Die Beamten ermitteln nun gegen einen 41-jährigen Afghanen.

09.08.2016
Anzeige