Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tag der offenen Tür an der Schule für behinderte in Oschatz

Tag der offenen Tür an der Schule für behinderte in Oschatz

"Wir wollen auch einmal zeigen, was wir alles zu bieten haben", erklärte Angelika Brauns zum Tag der offenen Tür in der Schule für Behinderte Kinder und Jugendliche in der Oschatzer Burgstraße.

Voriger Artikel
Mügelner Anger bekommt das Attribut ?familienfreundlich?
Nächster Artikel
Oschatz empfängt Kulturbund des Freistaates sachsen

In den Lernbereichen zeigten die Mädchen und Jungen beim Tag der offenen Tür ihre Projekte und ihr Können, hier beispielsweise beim Gitarrenspiel.

Quelle: Dirk Hunger

Das bunte Treiben im neuen Schulgebäude zeugte vom regen Interesse an diesem Angebot. Neben der Besichtigung der Räumlichkeiten bot sich den Besuchern ein Einblick in den Schulalltag der Kinder.

 

Im Werkraum im Erdgeschoss stellte Fachbereichsleiterin Heike Starke die Holzarbeiten ihrer Schützlinge aus. "Das Bedienen der Bohrer erfordert viel Feingefühl und Genauigkeit", erklärte Lehrerin Starke. Stolz führten die Schüler ihre Eltern herum und zeigten, womit sie ihre Zeit verbringen und welche Fortschritte sie über die Jahre machten. Die farbenfrohen Dekorationen aus Holz zeugten von viel Kreativität und Spaß an der Arbeit.

 

Im ersten Stock konnten sie im Unterrichtsraum von Karin Bienert sogar alte Videos durchstöbern und sich selbst entdecken. "Es ist schon interessant zu sehen, wie sich die Jugendlichen seit der Eröffnungsfeier 2008 verändert haben". Die Reflexion des eigenen Ichs war in letzter Zeit das beherrschende Thema im Unterricht der Werkstufe. Diese älteste Klassenstufe wird in Praktika intensiv auf das folgende Berufsleben vorbereitet. Eine aufregende Zeit, auch für Linda Sulkowski. Das 18-jährige Mädchen hat bereits Erfahrungen mit dem Fertigen von Alubechern und dem Montieren von Farbkästen gesammelt. "In diesen Werkstattpraktika beobachten wir gezielt, wofür sich die Jugendlichen eignen und was ihre Wünsche sind", erklärte Bienert. "Tage, wie der heutige sind der beste Beweis für alle Besucher, dass die Schüler hier hart arbeiten und etwas für ihre Zukunft schaffen", fasste Schulleiterin Angelika Brauns das Angebot zusammen. Auffällig war, dass keiner der anwesenden Schüler unwillig oder mit schlechter Laune durch das Schulhaus lief. Wohin man sah, wurde man freundlich von den Mitwirkenden begrüßt, wobei jeder Schüler mit voller Begeisterung bei der Sache war.

Janett Petermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

25.09.2017 - 08:00 Uhr

Florian Böttger erzielt vor 215 Zuschauern das Tor des Tages gegen SV Mügeln/Ablaß

mehr