Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Telekom-Team mit zweitem Auswärtssieg in Folge
Region Oschatz Telekom-Team mit zweitem Auswärtssieg in Folge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 17.11.2013
Lutz Franke, Jörg Heinke und Pedro Telschig (v.l.) können mit ihrer Mannschaft den zweiten Auswärtserfolg in Folge in der Bezirks-Superliga erringen. Quelle: Sven Bartsch

Gegen die heimstarken Delitzscher Kontrahenten konnten die Oschatzer das erste Mal gewinnen. Waren die Gäste in den vergangenen Jahren schon immer knapp am Sieg dran, so konnten sie diesmal eine schwächere Leistung der Gastgeber ausnutzen und punkten.

Die Oschatzer erzielten in Delitzsch in allen drei angetretenen Paaren auf der schwer zu spielenden Bahn sehr unterschiedliche Leistungen. Im Starterpaar glänzte Lutz Franke mit starken 881 Holz. Da sich Ronny Heinze leider mit 786 begnügen musste, gingen die Gastgeber mit 39 Holz in Führung. Das gleiche Bild zeigte sich auch im Mitteldurchgang. Hier blieb die Anzeige für Pedro Telschig bereits bei 788 Holz stehen. Dem Ergebnis von 882 Holz durch Jörg Heinke war es zu verdanken, dass die Oschatzer nur weitere fünf Holz einbüßten.

Der Schlussdurchgang sollte nun die Entscheidung bringen. Frank Knobloch legte los wie die Feuerwehr und entnervte mit 480 auf den ersten 100 Wurf seinen Gegenspieler. Auch Chris Lademann war an diesem Tag auf den ersten 100 Wurf besser als sein Gegenspieler. Dadurch ging das Telekom-Team zur Hälfte des Schlussdurchganges mit zehn Holz in Führung. Die dritte Bahn war danach sehr ausgeglichen, und Oschatz holte weitere vier Holz heraus. Die Dramatik spitzte sich zu, als nach dem Spiel in die Vollen plötzlich Delitzsch mit einem Zähler führte. Doch wie schon im gesamten Wettkampf spielten die Döllnitzstädter wieder die besseren Abräumer und wendeten mit 34 Holz plus den Wettkampf zu ihren Gunsten. Während die Anzeige für Chris Lademann bereits bei 802 Holz stehen blieb, erzielte Frank Knobloch mit 895 Holz Tagesbestleistung.

8. Spieltag - Ergebnisse

KSV Zufa Delitzsch - Telekom Oschatz

5000:5034 Holz

Hohnstädter SV - Radefelder SV

5477:5195 Holz

SV 1910 Leipzig II - SV RW Brandis

5200:5062 Holz

USC Leipzig - Döbelner SC II

5173:4959 Holz

LSG Löbnitz - SV Seelingstädt

5086:4913 Holz

Aktuelle Tabelle

1. USC Leipzig 14: 2+943

2. SV Seelingstädt 14: 2+864

3. PSV Telekom Oschatz 10: 6+395

4. Hohnstädter SV 10: 6+319

5. SV 1910 Leipzig II 8: 6

6. LSG Löbnitz 6:10-60

7. SV RW Brandis 6:10-739

8. Döbelner SC 4:10

9. KSV Zufa Delitzsch 4:12-297

10. Radefelder SV 0:12

Jörg Heinke

Jörg Heinke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Städte in Sachsen bemühen sich darum, doch Oschatz hat einen - einen Jugendstadtrat. Alle zwei Jahre wird das Gremium, welches sich aus Jugendlichen der Stadt und Stadträten zusammensetzt, neu gewählt.

15.11.2013

Die Zielgerade beim Bau des neuen Oschatzer Busbahnhofes ist erreicht. Seit zwei Tagen ist die Firma Albrecht und Jäger damit beschäftigt, die Dachkonstruktion über den Bussteigen anzubringen.

15.11.2013

Etwa 100 Beschäftigte der Stadtverwaltung haben am Donnerstagabend dafür demonstriert, dass ihr Arbeitgeber wieder in den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes zurückkehrt (wir berichteten) Sie verdienen derzeit bis zu zehn Prozent weniger als ihre Kollegen in den Nachbarkommunen.

15.11.2013
Anzeige