Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Telekom startet mit Kantersieg

Telekom startet mit Kantersieg

Zum Rückrundenauftakt empfing der PSV Telekom Oschatz um Mannschaftsleiter Gerd Zeibig den SV Wölkau. In der Vorrunde wurden die Gäste mit 11:4 Punkten besiegt.

Voriger Artikel
Kranzniederlegung auf dem Oschatzer Friedhof
Nächster Artikel
Oschatz kassiert neun Prozent mehr Blitzergeld

Die Telekom-Spieler Moritz Camen/David Jonas (v.r.) können mit 3:1 Sätzen das erste Doppelspiel gegen den Kontrahenten aus Wölkau siegreich gestalten. Im Verlauf der Begegnung setzt sich der Gastgeber mit 13:2 Sätzen deutlich durch und behauptet weiter die Tabellenspitze.

Quelle: Dirk Hunger

Somit gingen die Gastgeber als klarer Favorit in die Partie und wurden dem mit einem 13:2-Erfolg auch gerecht.

 

Von Dieter Taszarek

 

Im ersten Doppelspiel siegten Moritz Camen/David Jonas mit 3:1 Sätzen. Auch Gerd Zeibig/Dieter Nollau, er kam für Christian Bahn zum Einsatz, holten nach 3:2 Sätzen den Punkt. Diesen Erfolgen stand das Duo Michael Camen/Ralf Jüppner nicht nach, denn nach 3:0 Sätzen stand ein 3:0-Vorsprung im Protokoll. Obwohl sich die sympathischen Gäste redlich mühten, konnten sie gegen Gerd Zeibig, Moritz Camen, David Jonas und Michael Camen keinen Punktgewinn erzielen. So wuchs der Spielstand auf 7:0 an.

 

Nach dem ersten Punktgewinn der Wölkauer spielte der inzwischen 74-jährige Altmeister Dieter Nollau seine ganze Erfahrung und Klasse aus und erhöhte den Vorsprung auf 8:1. Die Gäste mühten sich redlich, doch die erfolgreichere Spielweise besaßen die Telekom-Spieler. Mit weiteren Siegen durch Gerd Zeibig, Moritz Camen, David Jonas und Michael Camen schraubten sie das Ergebnis schließlich auf eine 12:1-Führung.

 

Nachdem die Wölkauer ihren zweiten Punkt erkämpft hatten, setzte Dieter Nollau mit seinem zweiten Punktgewinn den Deckel zum deutlichen Kantersieg drauf. Somit war der Start in die Rückrunde gelungen und der Kampf um den Aufstieg in die erste Bezirksliga wieder eröffnet. Die Oschatzer stehen nach zehn Spielen mit einer weißen Weste in der Tabelle (20:2 Punkte) und sind damit klar auf Aufstiegskurs.

 

Oschatz: Gerd Zeibig (2,5), Moritz Camen (2,5), David Jonas (2,5), Michael Camen (2,5), Ralf Jüppner (0,5), Dieter Nollau (2,5).

 

Wölkau: Oettrich, Missale, Pönicke, Hendel, Dautz (1,0), Leimbach (1,0).

 

v

 

Leipziger SV Südwest - Post SV Telekom Oschatz 5:9. Das Jugend-Team des PSV Telekom ging in der Bezirksliga gegen den Tabellenletzten natürlich als Favorit in die Partie. Doch die Gastgeber entpuppten sich als unbequemer Gegner.

 

Nachdem Pascal Höhne und Bastian Richter ihr Spiel mit 3:2 Sätzen gewonnen hatten, unterlag das Doppel Fred Kretschmer/Jonas Nitsche mit 2:3 Sätzen (10:12/12:10/11:8/15:17/9:11). Es wurde deutlich, dass die Begegnung kein Selbstläufer werden würde.

 

Als die Oschatzer die erste Einzelrunde danach komplett gewannen, stand ein 5:1-Vorsprung fest. Doch die Südwest-Spieler ließen sich nicht so leicht abschütteln, denn sie verkürzten auf 5:2. Sofort kam aber die Antwort der Telekom-Spieler zum 8:3-Zwischenstand. Nach dem 8:5 sicherte Fred Kretschmer mit seinem Sieg den erwarteten Doppelpunktgewinn. Bei einem Spielverhältnis von 93:61 und einem Punktverhältnis von 19:3 mischt das Telekom-Quartett weiter an der Tabellenspitze mit.

 

Oschatz: Pascal Höhne (2,5), Fred Kretschmer (2,0), Bastian Richter (2,5), Jonas Nitsche (2,0).

Dieter Taszarek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 16:15 Uhr

Es sind mehrere Vereine deren geographische Lage in Nachbarschaft zur Pleiße sind. Das mit Pleißestädter prägte vor vielen Monaten, für seinen SV RegisBreitingen, der Autor dieser Zeilen.

mehr