Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Terpitz verteidigt Spitzenplatz

Terpitz verteidigt Spitzenplatz

Der FC Terpitz bleibt die Mannschaft der Stunde in der Kreisklasse Ost. Vor der Pokal-Spielpause holte er am zweiten Spieltag auch in Belgern einen Dreier und blieb dabei erneut ohne Gegentreffer.

Oschatz. Von Sven zschiesche

 

Im ersten Durchgang lief es dabei für die Täschner-Elf lange nicht rund, hatte der Gastgeber mehr Spielanteile und Möglichkeiten. Allerdings war es die Ungenauigkeit des Vizemeisters des Vorjahres, die einen Rückstand der Terpitzer verhinderte. Nach dem Seitenwechsel war es ein sehenswerter Treffer von David Koßwig (57. Minute), der die FC-Mannschaft auf die Siegerstraße brachte. Ein direktes Nachwaschen gelang nicht, so kam Belgern noch einmal in Fahrt. Große Gefahr für das Buchmann-Gehäuse kam aber nicht auf. Da die Terpitzer ihre Konterchancen in dieser Phase nicht nutzten, dauerte es bis kurz vor dem Abpfiff, bis Florian Haffke das 2:0 erzielte und damit den Sieg eintütete.

 

Einen großen Sprung nach vorn in der Tabelle machte die zweite Vertretung des FSV Blau-Weiß Wermsdorf. Im Heimspiel gegen FC Elbaue Torgau III nutzten die Gastgeber das große Platzangebot, welches durch das Norweger-Modell auf dem Rasen herrschte, zu einem Kantersieg. Nach den Angaben von Schiedsrichter Uwe Köditz (Mügeln), der die Torfolge nach dem Spiel zu notieren hatte, schienen die Blau-Weißen im zweiten Durchgang nach der Fünf-Minuten-Regel zu agieren. Jeweils im Abstand von fünf Minuten trafen die Hausherren und schraubten eine 3:0-Pausenführung noch zu einem zweistelligen Ergebnis nach oben. Bei der Hälfte der zehn Wermsdorfer Treffer zeichnete sich dabei Benjamin Heinicke aus, der nunmehr die Torschützenliste der Kreisklasse anführt.

Ohne Punkte kam Dahlens Zweite von der Auswärtsfahrt nach Battuna nach Hause. Bei den Beach-Boys gab es für die Wackeren nichts zu holen, die klare 0:4-Niederlage ging auch in der Höhe in Ordnung. Dass nicht auch der LSV Schirmenitz mit leeren Händen aus der Fremde heimkehrte, war Nick Kröhl zu verdanken. Der traf beim Neun-gegen-Neun in Strelln in der Schlussminute zum verdienten Ausgleich der LSVer. Den Schlusspunkt hatten die Schirmenitzer damit aber noch nicht gesetzt, der kam von Kapitän Heiko Leu. Eine Unbeherrschtheit in der Nachspielzeit bescherte ihm noch die Ampelkarte.

Eine Bescherung am grünen Tisch erwartet dagegen die SG Schmannewitz. Die ersten drei Punkte der Saison werden die SG-Kicker vom Sportgericht bekommen, nachdem Hartenfels III aufgrund Spielermangels nicht im Heidedorf antrat.

 

Ergebnisse

Strelln - Schirmenitz 1:1 (0:0).

Torfolge: 1:0 Marcel Mielich (68.), 1:1 Nick Kröhl (90.).

Schiedsrichter: Jan Schneider (Doberschütz). Zuschauer: 22.

Battuna - Dahlen II 4:0 (3:0).

Torfolge: 1:0 Marcel Jost (19.), 2:0 Daniel Merker (21.), 3:0 Daniel Merker (37.), 4:0 Sebastian Jost (65.).

Schiedsrichter: Uwe Kräger (Eilenburg). Zuschauer: 55.

Wermsdorf II - Elbaue III 10:0 (3:0).

Torfolge: 1:0 Robyn Staude (16.), 2:0 Benjamin Heinicke (20.), 3:0 Benjamin Heinicke (25.), 4:0 Benjamin Heinicke (50.), 5:0 Benjamin Heinicke (55.), 6:0 Benjamin Heinicke (60.), 7:0 Oliver Scharfschwerdt (65.), 8:0 Stefan Köhler (70.), 9:0 Marc Käseberg (80.), 10:0 Denis Vettermann (85.).

Schiedsrichter: Uwe Köditz (Mügeln). Zuschauer: 30.

Belgern II - Terpitz 0:2 (0:0).

Torfolge: 0:1 David Koßwig (57.), 0:2 Florian Haffke (89.).

Schiedsrichter: Niclas Galesic (Wermsdorf). Zuschauer: 40.

Schmannewitz - Hartenfels III

(Torgau nicht angetreten).

 

Torschützenliste

1. Benjamin Heinicke

(FSV BW Wermsdorf II) - 6 Tore

2. David Jehnich

(SV Strelln/Schöna II) - 4 Tore

2. David Koßwig

(FC Terpitz) - 4 Tore

4. Florian Haffke

(FC Terpitz) - 3 Tore

4. Christoph Wahrig

(FSV Wacker Dahlen II) - 3 Tore

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 10:27 Uhr

Die Stadtliga Leipzig geht am kommenden Wochenende in ihre sechste Runde. Den Auftakt macht die Partie zwischen der Sachsenliga-Reserve des SSV und den Lok-Kickern. Die Elf vom Trainerduo Klinger/Mißlitz möchte nach drei Pleiten in Serie dabei endlich wieder punkten.

mehr