Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Therapiepraxen und Verwaltung der Oschatzer Lebenshilfe in neuem Domizil

Oschatz Therapiepraxen und Verwaltung der Oschatzer Lebenshilfe in neuem Domizil

Jahrelang stand das Gebäude am Striesaer Weg 4 leer. Statt der Zulassung- und Führerscheinstelle des Landratsamtes sind unter dieser Adresse nun die Tagespflege, die Therapiepraxen und die Verwaltung der Lebenhilfe-Regionalvereinigung Oschatz zu finden.

Lebenshilfe-Präsidentin Bärbel Stein (r.) übergibt den symbolischen Schlüssel für Praxisgemeinschaft und Verwaltungssitz am Striesaer Weg

Quelle: Axel Kaminski

Oschatz. Gestern Nachmittag übergab Bärbel Stein, Präsidentin des Lebenshilfe-Regionalvereinigung Oschatz, den Schlüssel zum Striesaer Weg 4 an die Geschäftsführung sowie die Leiterinnen der Tagespflege und des Therapeutenteams.

Damit setzte sie den offiziellen Schlusspunkt unter eine rund zwei Jahre währende Zeit der Planung und des Bauens. Seit Mitte Juni nutzt die Lebenshilfe das einstige Verwaltungsgebäude, in dem unter anderem die Kfz-Zulassungsstelle ihren Sitz hatte.

Bärbel Stein erinnerte daran, dass Präsidiumsmitglied Robert Stadler bei der Diskussion um eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die am Holländer ansässigen Therapiepraxen dieses Gebäude vor drei Jahren in den Fokus rückte. Im Sommer 2015 stimmte der Kreistag Nordsachsen dem Verkauf des 2012 freigelenkten Gebäudes an die Lebenshilfe zu.

Regionale Baufirmen profitierten von Umbau des Verwaltungssitzes

Nach ersten Gesprächen mit dem Planungsbüro im Herbst 2015 begannen die Umbauarbeiten im März 2016 – mit Rückbauten und Entkernungen. In dieser Phase war die Hauseigene Intergrationsfirma könnmer & machmer besonders aktiv.

„Wir sind stolz darauf, dass wir 90 Prozent aller Leistungen an Firmen in und um Oschatz vergeben konnten“, betonte Vorstandsvorsitzender Markus Drexler. Nach der Entkernung habe er Zweifel gehabt, dass man in diese Hülle etwas Vernünftiges einbauen könne. Es habe ihm manche Kopfschmerzen bereitet, wie stark sich Bauvorschriften seit 1995 – als die Kreisverwaltung das Haus errichtete – verändert hätten.

Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos) dankte der Lebenhilfe für ihr Engagement und gratulierte zum Einzug. Angesicht des Aufwandes, den sie hier habe betreiben müssen, sei beim Bau 20 Jahre zuvor wohl einiges schiefgegangen. Er freue sich darüber, dass dieses Dienstleistungsangebot, das allen Bürgern offenstehe, in die Mitte der Stadt rückt.

Zentrale Anmeldung und gemeinsamer Wartebereich für alle Praxen

Petra Göllnitz, die das Therapieteam mit insgesamt neun Mitarbeitern leitet, betonte, dass man das Domizil am Holländer in guter Erinnerung hinter sich gelassen habe. Die Therapiebereiche würden nun enger zusammenrücken. „Hier gibt es eine zentrale Anmeldung und einen gemeinsamen Wartebereich für Logopädie, Physio- und Ergotherapie. „Einige Praxisräume am Holländer waren Durchgangszimmer. Das ging nur noch, weil sie unter Bestandschutz standen“, erläuterte sie. So etwas gibt es im neuen Gebäude nicht. In dessen Obergeschoss hat die Verwaltung der Lebenshilfe ihr neues Domizil bezogen. Außerdem sind dort die sogenannten niederschwelligen Betreuungsangebote, zum Beispiel Tagespflege und Entlastungspflege, zu finden.

Von Axel Kaminski

Oschatz 51.303215444335 13.093923288269
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

24.09.2017 - 10:44 Uhr

Die Schützlinge von Trainer Daniel Wohllebe mussten sich dem Sachsenliga-Spitzenreiter auf eigenem Platz beugen und konnten dabei die Erwartungen keineswegs erfüllen.

mehr