Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Thomas Fischer wird neuer Präsident bei den Oschatzer Löwen

Lions Club Oschatz Thomas Fischer wird neuer Präsident bei den Oschatzer Löwen

Zwei Jahre lang hat Holger Schmidt beim Oschatzer Lions Club die Fäden in der Hand gehalten. Normalerweise dauert eine Amtsperiode als Präsident nur ein Jahr. Jetzt hat Holger Schmidt jedoch sein Amt abgegeben. Neuer Chef bei den Oschatzer Löwen ist Thomas Fischer.

Thomas Fischer (r.) übernimmt von Holger Schmidt die Lions-Glocke, das Arbeitsgerät des amtierenden Lions-Präsidenten

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz.

Schmidt konnte sich auf seine Lions-Brüder verlassen

„Es war eine Mehrbelastung“, räumt Schmidt ein. Andererseits gab es im zweiten Amtsjahr auch Synergien, weil die Abläufe schon verinnerlicht waren. Insgesamt habe er die Clubarbeit in den zwei Jahren aus einem anderen Blickwinkel kennengelernt, erfahren, wie organisatorische Prozesse ablaufen, was die Vorbereitung eines Clubabends bedeutet. Übrigens Arbeit, für die meistens bloß sonntags Zeit blieb. Schätzen gelernt hat Schmidt nicht nur die Unterstützung durch die aktiven Lionsmitglieder, deren Verlässlichkeit und den starken Zusammenhalt. Auch die Verbindungen zu benachbarten Lions-Clubs und zum Rotary-Club Torgau-Oschatz waren für ihn positive Erfahrungen. „Wir sind näher zusammengerückt und haben auch neue Ideen umgesetzt“, sagt Schmidt rückblickend.

Neuer Präsident will Förderprojekte weiter unterstützen

So sei endlich wieder eine Beteiligung am Vereinsmarkt gelungen, eine Unterstützung von Schulfördervereinen wurde etabliert. „Und wir haben einige Abläufe unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten gestrafft.“ Diesen Punkt hebt auch der neue Präsident hervor. Sein Vorgänger habe bei vielen Aktivitäten für effektivere Strukturen gesorgt – die will Thomas Fischer nutzen und ausbauen.

Ansonsten gelte es zunächst, die traditionellen Programmpunkte in der bewährten Form fortzuführen – vom Weihnachtsmarkt und der Weihnachtsfeier für Kinder, über den Vereinsmarkt bis hin zum Lions-Benefizkonzert. Fester Bestandteil des Vereinslebens soll die Unterstützung des Kinderheims in Borna bleiben. „Diese Hilfe ist ein Langzeitprojekt.“ Geplant sei unter anderem, die Spielgeräte auf dem Außengelände zu erneuern. Als zentrales Vorhaben für seine Amtszeit beschreibt Fischer die Gewinnung von zwei bis drei neuen Mitgliedern. „Wir müssen unseren Altersschnitt mindestens halten oder leicht drücken.“

Von Björn Meine

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

25.04.2017 - 15:22 Uhr

SG Bornaer Land gewinnt oleo-Qualifikationsturnier und kann sich mit vier anderen Teams auf die Bundesliga freuen.

mehr