Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Tischtennisfreunde des SV Rot-Weiß Dahlen beleben Tradition wieder
Region Oschatz Tischtennisfreunde des SV Rot-Weiß Dahlen beleben Tradition wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 03.01.2012

Leider waren zahlreiche Mitglieder der Abteilung aus den unterschiedlichsten Gründen verhindert. Dafür stellten sich einige Gäste aus der Region und ehemalige Aktive wie Joachim Stier, Henry und Rico Schwarz, Hans-Werner Käseberg, Stefan Jänicke und Lutz Säuberlich dem Kampf an den grünen Tischen. Deren Teilnahme bereicherte den Vereinswettbewerb sehr. Schließlich beteiligte sich die stattliche Anzahl von 21 Spielern am Turnier.

Die Sportler wurden zunächst in vier Gruppen ausgelost, wobei die vier leistungsstärksten Aktiven gesetzt waren. In den Gruppen spielte jeder gegen jeden bei zwei Gewinnsätzen. Entsprechend der jeweiligen Spielklassenzugehörigkeit bekamen schwächere Spieler Punktvorgaben zugeteilt.

Folgende Sportfreunde qualifizierten sich für die nächste Runde: Robert Lenz, Lutz Käseberg, André Lasse, Joachim Stier, Stefan Jänicke, J. Herzberg, Hans-Joachim Schubert und Hans-Werner Käseberg. In der nun folgenden Runde ging es im Doppel-K.-o.-System weiter. In großartiger Form stellte sich André Lasse vor. Er gewann alle seine Vergleiche und ging damit als Sieger aus dem Turnier hervor. Zweiter wurde Robert Lenz vor Stefan Jänicke und Hans-Werner Käseberg.

Danach nahmen 14 Sportfreunde noch an einem kleinen Turnier für Doppelpaare, deren Zusammensetzung ausgelost wurde, teil. Diese Runde wurde ebenfalls im Doppel-K.-o.-System ausgetragen. Aus diesen Spielen gingen Lenz/Schubert als Beste hervor. Die Doppel Jänicke/Herzberg, Lasse/Müller und H. Schwarz/Palme folgten den Erstplatzierten.

Alle Sieger und Platzierte wurden am Ende des Turnieres mit Preisen geehrt.Die Auszeichnung von Senior Ronald Krause, ist ebenfalls hervorzuheben. Er wurde während des Turniers durch den Verein für seine jahrzehntelange Einsatzbereitschaft und Aktivität, vor allem in der Ausbildung von Nachwuchsspielern, gewürdigt. Ein Dank gilt auch der Familie Lasse, die an diesem Abend für das leibliche Wohl der Aktiven sorgte.

Manfred Henker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Chefetage der Collm-Klinik macht sich Unbehagen breit. Befürchtet wird, dass der neue Krankenhausplan, den das Kabinett in Dresden am 10. Januar diskutieren und vielleicht auch beschließen wird, Probleme für das Oschatzer Krankenhaus mit sich bringt.

02.01.2012

In der Nacht vom Neujahrstag zum 2. Januar drangen unbekannte Diebe in das Bahnhofsgebäude am Oschatzer Bahnhofsplatz ein und entwendeten dort eine Modellbahnlokomotive sowie eine komplette Modellbahnanlage.

02.01.2012

Kurz vor Ende des alten Jahres teilte das Sächsische Staatsministerium des Innern mit, dass 13 Kommunen im Freistaat zusätzlich drei Millionen Euro für den Denkmalschutz und die Stadtsanierung erhalten.

02.01.2012