Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Tour durch die Ortsteile
Region Oschatz Tour durch die Ortsteile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 02.04.2014

Von Hagen Rösner

"Es ist inzwischen schon wieder drei Jahre her, dass ich gezielt zu solchen Einwohnerversammlungen eingeladen habe. Mir geht es darum, den Leuten die grobe Zielrichtung der Stadtentwicklung zu erläutern und vor allem, zu erfahren, was die Menschen bewegt", sagt Andreas Kretschmar, für den die Versammlung in Mannschatz offenbar ein Heimspiel ist. Jeder der etwa zehn Gäste wird mit Handschlag begrüßt und Manfred Schade, selbst Mannschatzer und Hauptamtsleiter im Rathaus, lässt einen Kasten Bier springen. In einem 20-minütigen Vortrag berichtet Andreas Kretschmar über die Stadtentwicklung in den vergangenen Jahren. Der besondere Fokus liegt dabei auf Projekten in den jeweiligen Ortsteilen. Den Einwohnern von Schmorkau und Mannschatz rät er, jetzt Ideen zu sammeln, um diese mit Fördermitteln aus dem EU-Programm in nächster Zeit umzusetzen. "Es ist klar, dass wir Geld erhalten werden. Wir müssen nur vorbereitet sein, damit die Projekte auch schnell beantragt werden können", so Kretschmar. In der vergangenen Förderperiode konnte Oschatz rund 800 000 Euro für seine ländlichen Ortsteile abrufen.

Für Schmorkau gibt es offenbar Interesse, einen Kinderspielplatz zu errichten. "Hier sind Lonnewitz und auch Merkwitz Vorreiter, wie wir dies umsetzen können", sagt Kretschmar. Dabei solle die Initiative von den Eltern ausgehen und die Stadt liefert die Kofinanzierung und Hilfestellung bei der Beantragung von Fördermitteln. Thematisiert wurde auch der mögliche Radweg von Oschatz in Richtung Strehla. Hier gibt es verschiedene Planungen, die im Moment noch nicht beendet sind, aber mittelfristig umgesetzt werden können.

⁄ Einwohnerversammlungen immer 19 Uhr:

3. April, Merkwitz im Sportlerheim

4. April, Fliegerhorst bei Roma

7. April, Lonnewitz/Rechau/Zöschau bei

der Lebenshilfe

8. April, Leuben, im Bürgerhaus

16. April, Kleinforst/Altoschatz, in der

Gaststätte "Goldene Höhe".

22. April, Zschöllau im Betonwerk

23. April, Thalheim im Bürgerhaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Stalking-Opfer (siehe Kasten) in Sachsen wächst. Im Vorjahr hat der Opferverein "Weisser Ring" 22 Betroffene gezählt (wir berichteten). Alexandra Zehm und Henry Sywall aus Oschatz (beide 30) wissen aus eigener Erfahrung, wie diese dauerhaften Belästigungen an den Nerven zehren können.

02.04.2014

PSV Telekom Oschatz II 5:10. Nach der bitteren Heimniederlage gegen TTC Holzhausen V reisten die Oschatzer Bezirksklasse-Spieler als Außenseiter nach Borna. Der Auftakt verlief für die Döllnitzstädter überraschend gut, denn die Doppel Stefan Jänicke/Rolf Micklitza und Nico Rietzschel/Stephan Wieclawik siegten.

02.04.2014

In der Rosentalsporthalle fand ein Punktspieltag der kleinsten Handballer der Kreisliga Elbe/Röder statt. Der vom SHV Oschatz ausgerichtete Spieltag in der Altersklasse F wurde in Turnierform durchgeführt.

02.04.2014
Anzeige