Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Transfusius bittet an die ?rote Theke?

Transfusius bittet an die ?rote Theke?

Eine riesige Blutkonsvere aus Plüsch schlenderte am Freitag durch die Oschatzer Innenstadt: Transfusius, das Maskottchen des Heama-Blutspendedienstes. Es wünscht sich, dass sich noch mehr Leute ab 18 Jahre für das Blutspenden entscheiden, denn Blut rettet Leben.

Voriger Artikel
Solo am Piano: Krumbiegel gastiert in Oschatz
Nächster Artikel
Nach dem Crash verschwunden

"Transfusius" - das Maskottchen des Haema-Blutspendedienstes - besucht die Stadt Oschatz und hofft auf viele neue Blutspender.

Quelle: Dirk Hunger

"Der Dienst bietet jeden Freitag und jeden zweiten Dienstag im Monat in der "Collm Klinik" die Möglichkeit der Blutspende an. Voraussetzungen sind ein Alter von mindestens 18 Jahren. Außerdem sollte das Gewicht des Blutspenders 50 Kilogramm nicht unterschreiten", sagte Marion Junghans von der Haema-Unternehmenskommunikation. Außerdem dürfe der Personalausweis nicht vergessen werden. "Wichtig ist, dass die Spender nicht mit leerem Magen kommen und ab dem Morgen schon viel Wasser getrunken haben." Die Spende selbst dauere etwa zehn Minuten, die Untersuchung für Erstspender etwa eine halbe Stunde. "Frauen können viermal und Männer sechsmal innerhalb eines Jahres spenden. Nebenbei und ohne großen Aufwand kann kranken Menschen geholfen werden.

 

Daneben tun sich die Spender selbst etwas Gutes. Neben dem kostenlosen Gesundheitscheck und der labormedizinischen Untersuchung des Blutes erhält jeder Spender einen Nothilfepass, der die Blutgruppe ausweist", so die Sprecherin. Studien würden belegen: Wer regelmäßig Blut spendet, senke damit das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. "Außerdem bekommen Spender eine Aufwandsentschädigung", so Marion Junghans.

 

G abi Liebegall

Liebegall, Gabi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 16:52 Uhr

Turbulente Tage beim Döbelner SC: Nach dem Rücktritt von Trainer Uwe Zimmermann bahnt sich eine vereinsinterne Lösung an.

mehr