Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Transporter landet bei Merkwitz im Straßengraben: Fahrer schwer verletzt
Region Oschatz Transporter landet bei Merkwitz im Straßengraben: Fahrer schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 11.08.2017
Nachdem der Fahrer des Kleintransporters im Graben gelandet war, musste er verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Quelle: Foto: Kristin Engel
Anzeige
Merkwitz

Am Freitag wurden die Kameraden der Oschatzer Feuerwehr auf den Plan gerufen. Auf der B 6, am Ortseingang Merkwitz, lag ein Kleintransporter im Graben. „So wie es aussieht, kam der Fahrer des Transporters von der Straße ab, stieß gegen einen Baum, den er dabei entwurzelte und landete auf der Seite liegend im Graben“, fasste der Wehrleiter Lars Natzke zusammen. Der Fahrer, der aus dem Transporter gerettet wurde, wurde noch vor Ort ärztlich versorgt und schließlich mit dem Rettungswagen schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Oschatz war mit drei Fahrzeugen und 15 Kameraden vor Ort. Die Polizei ermittelt nun nach dem Unfallhergang.

Von Kristin Engel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Wermsdorf gibt es jetzt zusätzliche Parkplätze für Besucher. An der Oschatzer Straße sind elf Stellflächen neu angelegt. In Zukunft soll in diesem Bereich noch mehr investiert werden, unter anderem in einen Gehweg und Barrierefreiheit.

11.08.2017

Zu einem Feuerwehreinsatz kam es um die Mittagszeit, als aus einer Wohnung im Pappenheimer Weg im Oschatzer Stadtteil Fliegerhorst eine Rauchsäule kam. Eine Person musste vor Ort im Krankenwagen vom Notarzt behandelt werden.

11.08.2017

Die einsturzgefährdete Mauer am Friedhof in Schweta ist saniert. Zur Bauabnahme trafen sich Statiker und Bauleiter Jochen Ritter-Müller, Jens Seidel von der Baufirma O.H.T. Hoch- und Tiefbau GmbH Ostrau, Friedhofsverwalter Peter Fritzsch, Heidrun Haase und Frank Schirmer vom Kirchspielvorstand Mügeln.

14.08.2017
Anzeige