Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Trauriger Spielplatz im Oschatzer Stadtteil Fliegerhorst verschwindet
Region Oschatz Trauriger Spielplatz im Oschatzer Stadtteil Fliegerhorst verschwindet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 20.02.2012
Ein trauriger Anblick. Dieser Spielplatz im Oschatzer Ortsteil Fliegerhorst hatte sicher schon bessere Zeiten. Es ist zwar noch Winter, aber der Frühling ist - wie es aussieht - nicht mehr weit weg. Dann möchten die Kinder auch auf den Spielplatz gehen. Quelle: Sven Bartsch
Oschatz

Von Gabi Liebegall

Ob das auf diesem Spielplatz im Ortsteil Fliegerhorst möglich ist, darf angezweifelt werden.

Die OAZ wandte sich mit diesem Problem an Ulrike Lösch, Sozialamtsleiterin in der Stadtverwaltung: "Der Spielplatz 'Am Fliegerhorst` wurde ursprünglich als Jugendspielplatz konzipiert", so die Amtsleiterin. Seit 2005 sei dort keine Nutzung durch Kinder oder Jugendliche mehr erkennbar gewesen. "Wir haben uns deshalb entschlossen, diesen Spiel- und Tobeplatz im Frühjahr zurückzubauen." Der Jugendstadtrat habe dazu seine Zustimmung erteilt.

"Die Bewirtschaftung der Spiel- und Tobeplätze wurde 2005 an die Oschatzer Freizeitstätten GmbH übergeben", erklärte Ulrike Lösch. Die OFG bewirtschafte von sieben Spielplätzen fünf. In Thalheim und Mannschatz erfolge die Unterhaltung durch den Heimat- beziehungsweise Sportverein in Verbindung mit der Betreibung des Bürgerhauses in Thalheim und des Sportplatzes in Mannschatz. "Die OFG erhielt 2011 für die Bewirtschaftung der Spiel- und Tobeplätze einen Zuschuss in Höhe von 12 500 Euro. Hinzu kommen noch Leistungen der Stadtgärtnerei für Gehölz- und Baumschnitt in Höhe von 1020 Euro." Neue Spielplätze seien in Lonnewitz und Merkwitz geplant.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Marktkauf hat einen neuen Chef. Jörg Krumbiegel, zuvor für die Warenhauskette im Chemnitz-Center tätig, ist seit knapp zwei Wochen operativer Geschäftsführer der Marktkauf Oschatz GmbH.

20.02.2012

Auch wenn Oschatz nicht unbedingt als Karnevalsregion bekannt ist, für Kinder ist der Fasching immer noch eines der größten Feste im Jahr. So wundert es auch nicht, dass gestern im Oschatz-Park volles Haus war.

20.02.2012

Obwohl bereits 1991 zuerkannt, kam zwischen der Oschatzer Stadtverwaltung und dem Deutschen Roten Kreuz erst am 1. Juli 1993 ein Überlassungsvertrag zu Stande.

20.02.2012