Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Treffen bei "Emmi"

Treffen bei "Emmi"

Ärger mit der Staatssicherheit bekam Pfarrvikar Martin Speck nach den Ereignissen des Jahres 1968 (Sprengung der Paulinerkirche/Einmarsch in der CSSR), als im Schaukasten der katholischen Gemeinde ein Zitat des berühmten sowjetischen Geigers Dawid Oistrach: "Schweigen ist auch eine Kritik!" zu lesen war.

Ebenfalls durften die kircheninternen Kommentare und Kritiken zum Fernsehprogramm der DDR und zu Kinofilmen in der Kirche nicht mehr ausgehangen werden. Trotz aller ideologischen Auseinandersetzungen trafen sich meist am Freitagabend beide Pfarrer sowie die Spitzen von Partei, Stadt und Betrieben bei "Emmi" in der "Schwedenschenke" zum gemeinsamen Skat. Pfarrvikar Speck gehörte einem Kreis von Priestern an, die ihre Meinungen zu aktuellen Themen auf dem Briefweg austauschten. Obwohl es in der DDR ein Briefgeheimnis gab, übte die Stasi Druck auf das Bistum aus, dieses zu unterbinden.

 

Trotz heftigen Protestes der Gemeindemitglieder musste Martin Speck Mügeln 1973 verlassen. Da die Anzahl der Katholiken stetig sank, wurde die Stelle an der Kapelle "Heiliger Papst Pius X." nicht wieder besetzt. Mügeln wurde nun von den Pfarreien in Leisnig und später von Oschatz aus betreut.

 

In der Wendezeit saßen Mitglieder der katholischen Gemeinde auch am Runden Tisch und bestimmten im ersten frei gewählten Stadtrat mit über die Geschicke der Stadt. Nach Rückübertragung des Grundstückes Schulplatz 7 bot der Besitzer das Gebäudes der katholischen Gemeinde zum Kauf an. Nach der Begutachtung durch den Bauausschuss des Bistums kam man zum Entschluss, wegen des hohen Sanierungsbedarfes ein anderes Objekt zu suchen. Der Vertrag zum Kauf des Grundstückes Döbelner Straße 15 wurde am 6. Juli 1993 unterschrieben. Dieses Gebäude beherbergte einst die Krankenkasse und später einen Kindergarten.

 

Nach sorgfältiger Planung begann der Umbau im August 1994. Neben örtlichen Firmen führten zum überwiegenden Teil Gemeindemitglieder selbst die Bauarbeiten aus. Sach- und Geldspenden aus allen Teilen Deutschlands halfen bei der Umsetzung des Vorhabens. Für die Ausgestaltung des Kirchenraumes wurde einheimisches Material, wie Rochlitzer Porphyr und Eichenholz, verwendet. Nach 5140 Stunden Eigenleistung konnte das neue katholische Gemeindezentrum am 18. Mai 1996 durch Bischof Joachim Reinelt auf den alten Namen "Heiliger Papst Pius X." geweiht werden.

 

Neben der Kapelle im Erdgeschoss gehören zu dem Objekt noch großzügige Räume für die Gemeindearbeit in der ersten Etage sowie eine modern gestaltete Wohnung im Dachgeschoss. Das Außengelände bietet Platz für Veranstaltungen unter freiem Himmel in den warmen Jahreszeiten.

Andreas Lobe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.11.2017 - 15:46 Uhr

Nordsachsenliga: Wacker Dahlen beim Vorletzten gefordert, Oschatz kann in der Kreisliga die Rote Laterne abgeben.

mehr