Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Trickbetrüger will 17 000 Euro von Oschatzer Ehepaar
Region Oschatz Trickbetrüger will 17 000 Euro von Oschatzer Ehepaar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 10.04.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Oschatz

Immer wieder versuchen Trickbetrüger, mit dem sogenannten Enkeltrick Geld zu ergaunern – so berichtete die Polizei von einem Fall aus Oschatz. Dort klingelte am Dienstag gegen 11 Uhr das Telefon bei einem älteren Ehepaar in der Dr.-Külz-Straße. Im Telefondisplay erschien in der Rufnummernanzeige lediglich der Schriftzug „anonym“. Der 81 Jahre alte Ehemann ging ran und sofort schilderte ein Mann unaufgefordert, dass er mit seinem Mercedes in einen Verkehrsunfall verwickelt gewesen sei. Nun müsse er für die Reparatur 17 000 Euro zahlen, die er jedoch nicht verfügbar habe. Er sei aber mit der Ehefrau des 81-Jährigen verwandt und hoffe nun auf deren Unterstützung.

Wer hat die Hosen an?

Da der 81-Jährige den Namen des unbekannten Anrufers nicht vernommen hatte, fragte er ausdrücklich nach, erhielt aber keine Antwort. Zeitgleich äußerte die Ehefrau, dass ihr Mann das Gespräch abbrechen soll, da sie einen Betrug vermute. Daraufhin fragte der Anrufer den 81-Jährigen sinngemäß, wer die Hosen im Haus anhabe, und erklärte, er werde das Geld persönlich abholen. Als der Anrufer diese Äußerung fallen ließ, legte der 81-Jährige auf.

Anschließend informierte das Paar die Polizei, die nun wegen versuchten Betruges in dem Fall ermittelt und außerdem noch einmal nachdrücklich vor dieser Betrugsmasche warnte.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Oschatz Parteigelder veruntreut? - AfD Nordsachsen reagiert auf Vorwürfe

Der AfD-Kreisverband Nordsachsen hat jetzt auf die Vorwürfe reagiert, wonach im Zusammenhang mit einer privaten Veranstaltung in Eilenburg Mitgliedergelder veruntreut worden sein sollen. Auch der Landesvorstand beschäftigt sich jetzt mit dem Fall.

10.04.2019

Drei Kooperationsvorhaben in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen fördert der Freistaat mit zusätzlichen Mitteln. Die Förderbescheide wurden am Mittwoch im Brandiser Schloss an Vertreter der Region Partheland, Oschatzer Land-Collmregion und ein Bündnis um die Stadt Dommitzsch übergeben.

11.04.2019

Es ist keine gehobene Haute Couture. Aber dafür eine ehrliche Haut-Kultur: Wenn Künstler Rene Grau – genannt Zille – zur Farbe greift, dann tragen seine Kunden fortan ein Kunstwerk am Leib. Seit 13 Jahren ist der Oschatzer professioneller Tätowierer. Seither hat er unzählige Tattoos gestochen und Preise gewonnen.

10.04.2019