Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Trilogie jetzt komplett

Trilogie jetzt komplett

Jetzt ist es komplett - das dreibändige Werk von Wolfgang Michael über die Geschichte der Stadt Oschatz im Dritten Reich. Seit 2007 erschienen in fast zweijährigem Abstand die Bände "Der Aufstieg des Nationalsozialismus und seine Machtergreifung" (1928 bis 1933) und "Oschatz unterm Hakenkreuz" (1933 bis 1939).

Oschatz.

Ab dem 3. September wird es den Dritten Band, der den Titel "Oschatz im Krieg" (1939 bis 1945) trägt, im Handel geben. Das noch druckfrische Buch hat übrigens diesmal zwei Autoren. Gabriele Teumer steuerte dem Band einen umfangreichen Abschnitt über die Kriegsgefangenenlager in Oschatz bei. "Gabriele hat auf dem Gebiet sehr intensiv geforscht, da lag es nahe, dass sie ein entsprechendes Kapitel beiträgt", so der Autor.

 

Seit 2005 forscht Wolfgang Michael über die Geschichte der Stadt Oschatz unter den Nationalsozialisten. In den zurückliegenden Jahren hat er in vielen Archiven geforscht, Tausende Dokumente gesichtet und eine eigene umfangreiche Datensammlung zusammengetragen "Hintergrund für meine Nachforschung war immer die Fragen: Wie konnte eine so bürgerliche Stadt wie Oschatz sich so vom Nationalsozialismus vereinnahmen lassen?", bekennt Michael. Eine eindeutige Antwort hat er nicht gefunden. "Es waren wohl eine ganze Reihe von verschiedenen Faktoren die dazu beigetragen haben, dass sich die Geschichte so ereignet hat", so der Geschichtsforscher. Die nationalsozialistischen Ideen seien von NSDAP-Leuten aus Leipzig nach Oschatz gebracht und hier gierig aufgesogen worden. Lokale Entscheidungsträger hätten sich schnell den neuen Ideen zugewandt und die Militarisierung des Systems hätte sehr viel Geld und Wohlstand nach Oschatz gespült.

 

Gerade im dritten Band geht es Wolfgang Michael um die Kriegsjahre in Oschatz. "Im Rahmen meiner Recherchen war ich überrascht, wie stark das Militär in Oschatz präsent war. Aus der Zeit von 1939 bis 1945 gibt es fast keine Fotos ohne Bezüge zum Militär". Sehr hilfreich war bei den Nachforschungen das Staatsarchiv Leipzig. Hier werden die Berichte des SS-Sicherheitsdienstes zur Situation in Oschatz verwahrt. "Hier bekommt man einen erstaunlich ungeschminkten Einblick in den Alltag", so Michael. Ganz anders bei einem Material, welches Michael zur Auswertung erhielt - der "Oschatzer Heimatbrief war eine Propagandazeitung der hiesigen NSDAP um die Soldaten an der Front zu beruhigen. Mit dem jetzigen Band wird Wolfgang Michael seine Forschungen beenden. "Mich würden dann eher noch Themen interessieren, die etwas weiter in der Geschichte zurückliegen", so Michael. © Kommentar

 

Das Buch "Oschatz im Krieg 1939 bis 1945" von Wolfgang Michael und Gabriele Teumer wird am 3. September, 19 Uhr im Oschatzer Thomas-Müntzer-Haus Geschichtsinteressierten vorgestellt.

Rösner, Hagen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.11.2017 - 10:23 Uhr

Wir übertragen am Sonnabend ab 14 Uhr das Landesklassespiel der blau-weißen Fußballer aus Leipzig gegen die Eisenbahner aus Delitzsch live.

mehr