Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Türmerstube Oschatz öffnet wieder

Saisoneröffnung Türmerstube Oschatz öffnet wieder

Wer wissen möchte, wie Oschatz aus mehr als 70 Metern Höhe aussieht, muss keinen Flieger chartern – es genügt ein Aufstieg in den Südturm der St. Aegidienkirche im Stadtzentrum. Nach 199 Stufen erreicht man die Türmerstube. Ostersonnabend startet die neue Saison – mit einem neuen hauptamtlichen Türmer.

Alexander Nitsche (r.) öffnet am Ostersonnabend wieder die Türmerstube.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Oschatz von oben sehen, einen Schwatz halten und etwas aus der Gesichte der Oschatzer Türmer erfahren können Neugierige und Höhentaugliche wieder ab Ostersonnabend im Herzen der Stadt. Auf 75 Metern Höhe öffnet am 26. März die Türmerwohnung im Südturm der Stadtkirche St. Aegidien ihre Türen. Auf drei Etagen kann man nachvollziehen, wie der einst „höchste Beamte“ der Stadt gelebt hat – allein, oder mit sage und schreibe 14 Kindern auf engstem Raum, wie der letzte Türmer Quietzsch und seine Familie. Frühere Türmer waren nicht nur für das Läuten der Uhrzeit und zu besonderen Anlässen wie Taufe, Hochzeit oder Bestattung zuständig. Sie hatten den Überblick und schlugen Alarm, wenn in oder um Oschatz ein Feuer ausbrach. Jetzt ist der Türmer noch ein repräsentatives Amt. Als hauptamtlicher, vom Verein „Rettet St. Aegidien“ beschäftigter Türmer ist Dienstag bis Freitag künftig Alexander Nitsche in der Türmerstube anzutreffen. Er löst Ulrich Uhlitzsch ab, der dies zehn Jahre lang tat. An den Wochenenden und Feiertagen übernehmen den Dienst ehrenamtliche Türmerinnen und Türmer.

Von Christian Kunze

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr