Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Turnier der OTV-Donnerstagsvolleyballer
Region Oschatz Turnier der OTV-Donnerstagsvolleyballer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 07.03.2012
Bei allem Ehrgeiz haben beim Hobbyturnier der Volleyballer des OTV Spiel und Spaß trotzdem den Vorrang. Quelle: Dirk Hunger
Oschatz

16 Hobbymannschaften mit über 100 Sportlern traten in Vorrunde, K.-o.-Runde und Endrunde gegeneinander an und lieferten sich ein sportliches Kräftemessen.

"In der Endrunde spielen die etwa gleich starken Mannschaften gegeneinander. Das ist unglaublich spannend, wenn zwei sehr starke Teams aufeinandertreffen. Da wird wirklich um jeden einzelnen Punkt gekämpft", erklärte der Verantwortliche Olaf Schenk. Damit es beim Hobbyturnier fair zugeht und auch gemischte Mannschaften antreten können, erhielt jede Mannschaft für eine mitspielende Frau einen Punkt. Das bedeutete, dass eine reine Frauenmannschaft mit sechs Punkten ins Spiel geht. "Das ist gerecht gegenüber den Frauen. Wenn man sieht, wie manche Männer die Bälle schlagen - da hat eine Frau keine Chance. Doch wenn die Gegner schon mal sechs Punkte Vorsprung haben, ist es auch für die Männer nicht leicht, das aufzuholen", schätzte Olaf Ulbrich aus dem OTV-Team diese besondere Regelung des Turniers ein.

"Es hat unglaublichen Spaß gemacht. Mit dem Sieg hätten wir nicht gerechnet, da auch sehr viele andere starke Mannschaften dabei waren. In dieser Konstellation wie heute, trainieren wir aber auch nicht zusammen", berichteten Rebecca Lehmann und Julia Gebauer. "Nächstes Jahr sind wir wieder dabei", so die beiden Mädchen von der Siegermannschaft Molly Malones.

Platzierungen:

1. Molly Malones

2. VC Riesa

3. Östrogenial

4. OTV 1847

5. GDV Ostrau

6. VS Außig

7. TV Wermsdorf

8. Die Edlen v. d. Planitz

9. Powermäuse

10. Torpedo Wurzen

11. 6 ins Quadrat

12. Turboschnäggn

13. Sechs mit zwei Frauen

14. Telekom-Oldies

15. 150er

16. ESV Lok Beucha

Julia Wagner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SV Graditz 1510:1365 Holz. Zum ersten Pokalspiel des Altkreises Torgau/Oschatz trafen die Frauen aus Oschatz und Graditz aufeinander. Bereits im ersten Durchgang war die Entscheidung im Prinzip gefallen.

07.03.2012

SV Fortschritt Oschatz II 2387:2214 Holz. Ralph Hinkel (369) und Torsten Müller (356) lieferten sich spannende Duelle mit ihren Konkurrenten. Zusammen verloren sie aber 32 Punkte.

07.03.2012

Unter der Leitung des DFB-Stützpunkttrainers Uli Löser fand vor kurzem in der Oschatzer Rosentalsporthalle eine erste Informationsveranstaltung für die Fußballvereine des Altkreises Oschatz und der weiteren Umgebung statt.

07.03.2012