Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Über Stock und Stein in der Pfarrscheune
Region Oschatz Über Stock und Stein in der Pfarrscheune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 11.07.2013
Gottesdienst mal anders, das Markenzeichen der "Haltestelle". Foto:DH Quelle: Dirk Hunger

So lautete das Motto des Abends. Wie es schon erahnen lässt, widmete sich die Veranstaltung dieses Mal dem Thema Pilgern, Pilgerer und Pilgerweg. Dazu hatten sich die Organisatoren in gewohnter Weise einiges einfallen lassen, um dem Anspiel einen etwas anderen Anstrich zu geben und auf lockere Art und Weise auf die Predigt des Pfarrers Dr. Jochen Kinder hinzuführen. Der vor wenigen Wochen neu eröffnete Veranstaltungsraum des Kirchspiels Liebschützberg bot sich dafür an, zumal viele Neugierige den Weg fanden, um zu schauen, was hier entstanden ist. Zu den Besuchern gehörten nicht nur jugendliche Christen, sondern auch einige Erwachsene. Pfarrer Kinder schätzt die Zahl der Besucher auf rund 90 Menschen. Das Gemeindehaus "Herrmann Kühn", wie der Veranstaltungsort offiziell heißt, war also gut gefüllt. Übermorgen öffnet die Scheune schon wieder ihre Tore. Der diesjährige Diakoniesonntag des Diakonischen Werkes Oschatz findet am 14. Juli, ab 13 Uhr in der Pfarrscheune Borna statt und beginnt mit einer Mitgliederversammlung mit Vorstandsbericht, Kassenbericht, Aussprache und Entlastung des Vorstandes. Um 14.30 Uhr folgt der Gottesdienst in der Kirche Borna mit Pfarrer Christof Jochem und Vikar Dr. Gunnar Wiegand. Ab 15.30 Uhr wird zum Kaffeetrinken in der Pfarrscheune eingeladen. Vikar Dr. Wiegand spricht zum Thema "Sein Haus bestellen - Älterwerden im ländlichen Raum" mit anschließendem Erfahrungsaustausch. Zum Gottesdienst und zum Vortrag sind Interessierte eingeladen.

Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Tourismusverein "Sächsisches Heideland" hat einen neuen Vorsitzenden: Bei den Vorstandswahlen am Dienstag wurde der Wermsdorfer Bürgermeister Matthias Müller (CDU) an die Spitze des Vereins gewählt.

10.07.2013

Gerhard Oehmichen aus Oschatz schließt sich den Meinungen von Günter Feick und Jürgen Mindermann an. Es geht um den ZDF-Beitrag "Früherkennung bei Prostatakrebs - das Geschäft mit der Angst", der kürzlich ausgestrahlt wurde.

10.07.2013

Der Haushalt von Nordsachsen für 2013 ist zwar rund (wir berichteten), doch 2014 droht wieder ein Millionenloch. Die Kommunen werden über die Kreisumlage verstärkt zur Kasse gebeten, haben aber selbst finanzielle Not.

10.07.2013
Anzeige