Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Umfangreiche Gleisarbeiten

Umfangreiche Gleisarbeiten

Umfangreiche Bauarbeiten erfolgen derzeit am Schienennetz der Döllnitzbahn. Das Unternehmen erhielt dafür vom Land Sachsen 180 000 Euro Fördermittel und steuert 60 000 Euro Eigenmittel bei.

Voriger Artikel
Über 180 Euro für die "Tafel" in Oschatz
Nächster Artikel
Harte Vorwürfe - milder Richterspruch

Neue Schwellen werden jetzt auf der Strecke der Döllnitzbahn auf einem 200 Meter langen Abschnitt vom Bahnhof Altmügeln in Richtung Anger eingebaut. Die 30 Jahre alten Holzschwellen sind schon seit längerer Zeit verschlissen.

Quelle: Sven Bartsch

Von heinz Großnick

 

"Am Bahnhof Mügeln und Altmügeln sind die Weichen in Stand gesetzt worden. Die Arbeiten sind mittlerweile abgeschlossen", wie Lutz Haschke, Prokurist bei der Döllnitzbahn GmbH, informiert. Den Auftag erhielt eine Gleisbaufirma aus Bautzen.

 

Das zweite Vorhaben, die Instandsetzung der Gleise am Bahnhof Mügeln und im Lokschuppen realisiert die Firma Königbau aus Kesselsdorf. "Auf dem Streckenabschnitt vom Bahnhof Altmügeln bis zum Anger erfolgt auf einer Länge von 200 Metern der Schwellentausch, und es wird neuer Schotter eingebracht. Bei dieser Gelegenheit werden zugleich 60 Meter Schienen aus unserem Inventarbestand getauscht", so der Prokurist weiter.

 

In der nächsten Woche sollen Schweller und der Schotter der Bahnhofsgleise in Altmügeln erneuert werden. Anschließend soll die Gleisinstandsetzung im Bereich der Werksüberfahrt zur Firma Rematec einschließlich Entwässerung in Angriff genommen werden.

 

Das dritte Vorhaben übernimmt die Firma TS-Bau GmbH Riesa. Vorgesehen sind laut Haschke die Erneuerung des Fahrbahnbelages an der Wermsdorfer Straße sowie der Bau einer Überlade- rampe für Fahrzeuge in Mügeln. Damit könne dann das Provisorium in Nebitzschen außer Betrieb genommen werden. "Da wir sowieso was Neues bauen mussten, ist die Entscheidung für den Neubau in Mügeln gefallen. Außerdem war das Verladen von Fahrzeugen in Nebitzschen aufgrund der Entfernung zum Bahnhof zu aufwendig."

 

Haschke ist froh, dass die günstige Wetterlage für die Bauarbeiten genutzt werden kann. Derzeit erfolgt der Zugverkehr nur zwischen Mügeln und Oschatz. Haschke: "Der Dampfzugverkehr am 23. Februar findet aber uneingeschränkt statt. Bis dahin ist der gesamte Streckenabschnitt wieder befahrbar. Das hat uns jedenfalls die Baufirma zugesichert." Im Sommer sollen dann weitere 400 000 Euro, davon 300 000 Euro Fördermittel, zum Einsatz kommen.

 

Unter anderem sei geplant, die seit Längerem verschlissenen Schwellen auf einem 800 Meter langen Abschnitt von der Schranke in Mügeln bis zum Schloss Ruhethal zu erneuern. Ebenso soll dort der Schotter ausgetauscht werden.

Heinz Großnick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 06:13 Uhr

 SSV Thallwitz holt im Heimspiel gegen den FSV Machern einen 0:3-Rückstand noch auf.

mehr