Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unbekannte enthaupten in Mügeln nackte Frauenstatue aus Beton

Kriminalität Unbekannte enthaupten in Mügeln nackte Frauenstatue aus Beton

Unbekannte Täter haben in Mügeln die nackte Statue einer Frau geköpft. Das Unikat hat Günther Schwarze vom Rosenhof Mügeln selbst in mühevoller Arbeit angefertigt, um die Aufmerksamkeit auf die Sauna in der Pension zu lenken. Er erstattete Strafanzeige. Trotz intensiver Suche in der Umgebung bleibt der Kopf verschwunden. Die Polizei sicherte Spuren und nahm Ermittlungen auf.

Günther Schwarze hat die Figur, der nun der Kopf fehlt, nach der Fertigstellung seines Kunstwerkes fotografiert und hofft nun auf Hinweise auf die Täter beziehungsweise, wo der Kopf abgeblieben ist.
 

Quelle: Dirk Hunger

Mügeln.  Kopflos sitzt seit dieser Woche eine nackte Frauenstatue vor der Sauna der Pension Rosenhof in Mügeln. Unbekannte hatten sich an der Figur, die für die Sauna-Nutzung wirbt und die Blicke auf sich ziehen soll, zu schaffen gemacht und sie enthauptet. Darüber ist Günther Schwarze von der Pension Rosenhof völlig entsetzt und verbittert. „Am Montagfrüh wurde ich darüber informiert, dass der Figur der Kopf fehlt“, ist der Mügelner fassungslos und stellte Strafanzeige bei der Polizei. Er vermutet, dass es sich um eine Gruppe von drei bis vier jungen Leuten handeln könnte, die sich des nachts auf seinem Grundstück zu schaffen gemacht hätten und den etwa zehn Kilogramm schweren Kopf abmontiert haben könnten. Denn jemand aus der Nachbarschaft will die Gruppe nach seinen Angaben gegen drei Uhr lautstark grölend und mitten auf der Kreuzung durch Mügeln wankend gesehen haben. Ein anderer hörte gegen 4.30 Uhr Lärm, sagte Schwarze.

Die Polizei habe vor Ort Spuren gesichert und gemeinsam mit ihm und Nachbarn die unmittelbare Umgebung nach dem fehlenden Kopf, der aus Beton besteht, gefahndet. Allerdings blieb die Suche erfolglos. Die Ermittlungen nach den Tätern laufen.

Eigentümer schätzt Wert der Statue auf 2500 Euro

„Der Sinn der Werbung ist damit im Eimer“, ärgert sich Schwarze und bezeichnet die Übeltäter als gehirnamputiert. Den Wert der Statue schätzt der Mügelner auf etwa 2500 Euro. Der ideelle Wert sei allerdings noch weitaus höher, da Schwarze das Unikat selbst entworfen und angefertigt sowie unzählige Stunden daran gewerkelt habe.

Dass die Tat in Mügeln leider kein Einzelfall sei, darauf verweist der Mügelner und bezieht sich auf weitere Vorkommnisse. Erst jüngst sei in der Fernsehsendung Kripo live über genau solche Beschädigungen berichtet worden. In Leipzig schlugen zum Beispiel unbekannte Täter vor Wochen auf dem Südfriedhof die Köpfe von drei Frauen- und einer Knabenfigur ab, die an Gräbern standen. Um Hinweise zu den Tätern zu bekommen, ist die Polizei damit an die Öffentlichkeit getreten.

Auch Schwarze hofft jetzt auf Zeugen, die möglicherweise in der Nacht vom Sonntag zum Montag etwas beobachtet haben könnten, als die Unbekannten sein Grundstück in der Gartenstraße heimsuchten oder nachdem sie mit dem Kopf das Weite suchten. Hinweise nehme der Polizeiposten in Mügeln oder das Polizeirevier in Oschatz entgegen.

Von Heinz Großnick

Mügeln 51.236419 13.045206
Mügeln
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

25.05.2017 - 14:52 Uhr

Die Dahlener bezwingen den Seriensieger nach Verlängerung und Elfmeterschießen letztlich mit 6:4.

mehr