Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unfall und Brand in Oschatz gehen glimpflich aus

Unfall und Brand in Oschatz gehen glimpflich aus

Die Scheibenwischer gingen noch an dem weißen Ford, der gestern Vormittag nach einem missglückten Bremsmanöver an der Kreuzung B 6/Am Zeugamt auf der Fahrerseite lag.

Oschatz.

Von Gabi Liebegall und Axel Kaminski

 

Wie die Oschatzer Allgemeine vor Ort erfuhr, brachte die 31-jährige Fahrerin ihr Auto auf der regennassen Straße gegen 9.30 Uhr nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand und prallte an einen auf der B 6 in Richtung Lonnewitz fahrenden Laster MAN. Dadurch wurde der Ford an den Straßenrand geschleudert und kippte auf die Fahrerseite. Das dreijährige Kind der Fahrerin erlitt dabei Prellungen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 7000 Euro. Am Auto entstand Totalschaden.

 

Wie von der Feuerwehr zu erfahren war, gab es am Laster nur leichte Sachschäden. Zwar sei der Tank beschädigt worden, allerdings sei in Folge dessen kein Treibstoff ausgelaufen. Schwierigkeiten bereitete es jedoch, die Elektrik des Ford stillzulegen, da sich Koffer- und Motorraum nicht öffnen ließen.

 

Zu einem Schornsteinbrand kam es am Montag gegen 22 Uhr in der Theodor-Körner-Straße. "Feuerwehr, Polizei und die Rettungskräfte waren sehr schnell vor Ort", sagte Henry Korn auf Nachfrage. Er hatte von einem Nachbarn erfahren, dass der Schornstein auf seinem Gebäude "qualmt". Die Oschatzer und Schmorkauer Wehr waren mit 24 Kameraden zur Brandbekämpfung ausgerückt. "Als wir kamen, waren die Flammen schon am Dach des Nebengebäudes", so Wehrleiter Lars Natzke. Bis 1 Uhr gestern Früh habe der Einsatz gedauert. Dazu hatte die Polizei den Ort abgesperrt. "Wir vermuten, dass Funken den Brand ausgelöst haben, aber sicher ist das nicht", so der Handwerker. Er freut sich sehr, dass die Feuerwehr so wenig wie möglich Wasser verwendet hat. Deshalb habe sich der Wasserschaden in Grenzen gehalten. Den Schaden schätzt Henry Korn auf 10 000 Euro.

 

"Ich möchte die Gelegenheit nutzen und allen Einsatzkräften danken. Sie haben ihren Job schnell und professionell gemacht", lobt der Oschatzer Handwerker Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

25.09.2017 - 08:00 Uhr

Florian Böttger erzielt vor 215 Zuschauern das Tor des Tages gegen SV Mügeln/Ablaß

mehr