Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Ungeschlagen Siegertrophäe erobert
Region Oschatz Ungeschlagen Siegertrophäe erobert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 14.01.2014

[gallery:600-36128492P-1]

Das so gebildete Team Merkwitz/Luppa wurde am Ende Turniersieger.

Die Mannschaft Luppa/Merkwitz wurde mit jungen und erfahrenen Spielerinnen besetzt und bot den Gegnern gut Paroli. Am Ende reichte es aber nicht, wenigstens einen Punkt einzufahren. Für die Fortuna aus Leuben wurde es auch schwierig, denn die Vertretung machte es sich selbst schwer, was die Torausbeute betraf. Dennoch reichte es für zwei Siege im Turnier. Der SV Mügeln/Ablaß 09 startete mit einem Erfolg, doch im zweiten Spiel mussten sich die Frauen gegen Fortuna Leuben mit 2:1 beugen. Auch die Partien gegen Gröditz und Merkwitz/Luppa gingen verloren. Erst im letzten Spiel konnten die Mügeln/Ablasserinnen wieder einen Dreier gegen Oschatz/Stauchitz verbuchen.

Die SG Oschatz/Stauchitz zeigte sich in der ersten Begegnung gegen Fortuna Leuben recht sicher im Spielaufbau und die SG konnte sich über einen 1:0-Sieg freuen. Im zweiten Vergleich gegen Gröditz zeigte sich das SG-Team auch in guter Verfassung. Doch in der Schlussphase machten es die Spielerinnen dem Gegner leicht und somit trennten sich beide Kontrahenten nur 2:2. Gegen den Gastgeber Merkwitz/Luppa hatte Oschatz/Stauchitz wenig auszurichten, zu stark war das Gastgeberteam in der Offensive. Es hagelte eine 0:3-Schlappe. Revanchieren konnte sich die Mannschaft danach gegen das Team Luppa/Merkwitz, das mit 5:2 geschlagen wurde. Somit erreichte die SG Oschatz/Stauchitz den dritten Platz.

Für die Gäste aus Gröditz lief das Turnier auch nicht schlecht. Mit Marie Horstmann hatte Gröditz die treffsicherste Akteurin auf dem Hallenboden. Sie schaffte mit ihren acht Treffern die Gröditzer Siege fast im Alleingang und sicherte somit ihrem Team den zweiten Platz.

Die Vertretung Merkwitz/Luppa bot an diesem Tage die solideste Leistung und konnte ungeschlagen die Siegertrophäe in Empfang nehmen. Der knappste Sieg wurde gegen das Team Luppa/Merkwitz mit 3:2 erreicht. Alle anderen Punktgewinne fuhr der Turniersieger sicherer ein und wurde verdient Erster.

Ergebnisse

Gröditz - Merkwitz/Luppa II 1:4, Oschatz/Stauchitz - Leuben 1:0, Mügeln/Ablaß - Luppa/Merkwitz I 2:0, Oschatz/Stauchitz - Gröditz 2:2, Merkwitz/Luppa II - Luppa/Merkwitz I 3:2, Leuben - Mügeln/Ablaß 2:1, Oschatz/Stauchitz - Merkwitz/Luppa II 0:3, Gröditz - Mügeln/Ablaß 2:0, Leuben - Luppa/Merkwitz I 2:0, Merkwitz/Luppa II - Mügeln/Ablaß 5:1, Oschatz/Stauchitz - Luppa/Merkwitz I 5:2, Gröditz - Leuben 2:0, Oschatz/Stauchitz - Mügeln/Ablaß 1:3, Leuben - Merkwitz/Luppa II 0:5, Gröditz - Luppa/Merkwitz I 3:2.

v

Beste Spielerin: Marie Horstmann (FV Gröditz).

Beste Torschützin: Claudia Taubert (10 Tore/ SG Merkwitz/Luppa II).

Beste Torfrau: Ines Kleeberg (SV Mügeln/Ablaß 09).

v

Merkwitz/Luppa II: Christin Weißbach, Sabine Goldhorn (2), Claudia Taubert (10), Aileen Weidner (3), Sarah Kiefner (2), Josephine Hempel (3).

Gröditz: Sarah Hentschel, Laura Liberski, Claudia Lehmann, Loreen Kruta, Daniela Köckeritz, Linda Scheibe, Marie Horstmann (8), Sabine Becker, Tina Solisch, Jessica Gruhne (2).

Oschatz/Stauchitz: Nicole Meinel, Carolin Beukert, Diana Heßmann (2), Julia Breitkopf (3), Susann Löwe, Laura Topplen, Christin Müller (4).

Mügeln/Ablaß: Ines Kleeberg, Sophie Knobelsdorf (1), Theresa Knobelsdorf, Lisa Fischer, Claudia Kozlowski (1), Anita Lehmann, Doreen Schubert, Jenny Greschner, Jennifer Thiele (5), Sina Schindler.

Leuben: Eileen Röhrig, Jenny Streubel, Elisabeth Liebschner, Heidi Schwärig, Victoria Liebschner, Lisa Ehrlich, Vivien Hädelt, Sandra Pinkert, Jana Uschner (3), Nicole Schubert (1).

Luppa/Merkwitz I: Nicole Leigsring, Anne Reichel (2), Vanessa Patzelt (2), Manja Rosenkranz (1), Annett Kiefner, Natalie Ringel, Angela Gruner (1), Anne Riedel.

v

Schiedsrichter: Karl Heinz Engel (FSV Oschatz), Ben Wogawa (SV Merkwitz). Zuschauer: 110.

Abschlusstabelle

PunkteTore

1. SG Merkwitz/Luppa II 1520: 4

2. FV Gröditz 1010: 8

3. SG Oschatz/Stauchitz 79:10

4. SV Mügeln/Ablaß 09 67:10

5. Fortuna Leuben 64: 9

6. SG Luppa/Merkwitz I 06:15

iwww.sv.merkwitz.net

Falk Zschäbitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dachdecker-Innung Döbeln-Rochlitz hat einen neuen Vorstand gewählt. Alter und neuer Obermeister ist Dachdeckermeister Jürgen Endmann aus Lunzenau.

13.01.2014

Bei den 44 Mietparteien in der Goethestraße 16 kocht der Ärger hoch. Der Fahrstuhl in diesem Wohnhaus hat schon im vergangenen Jahr mehrmals für Schlagzeilen gesorgt - und die Pannenserie setzt sich im neuen Jahr fort.

13.01.2014

Jährlich regen sich Millionen von Konsumenten über die Inflationsrate auf. Doch den schnellsten und höchsten Wertverlust hat immer noch der Weihnachtsbaum.

13.01.2014
Anzeige