Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unternehmer werfen Rettungsring

Unternehmer werfen Rettungsring

Vor drei Monaten hat Dietmar Schurig als CDU-Fraktionschef im Stadtrat eine Rettungsaktion für das Erlebnisbad Platsch gestartet. Seitdem ist es ihm gelungen, 19 Unternehmer und Freiberufler von seiner Idee zu begeistern.

Voriger Artikel
Gymnasium im Regionalfinale
Nächster Artikel
Umzug in neues Gerätehaus vollendet

Grund zur Freude für den Platsch-Frosch und Freizeitstätten Geschäftsführer Jörg Bringewald (4.v.l.): Die Unternehmer Tobias Flügel, Holger Schmidt, Hartmut Dorow, David Pfennig, Matthias Schurig (v.l.) und Birgit Zocher unterstützen die Initiative von Dietmar Schurig (l. neben Platsch-Frosch).

Quelle: Dirk Hunger

Dem Bad beschert die Initiative zusätzliche Einnahmen von 12 500 Euro.

 

Von Frank Hörügel

 

Beim Thema Finanzen ist im Spaß-Bad Platsch Schluss mit lustig. Weil nur etwa die Hälfte der ursprünglich anvisierten Besucher kommen, muss die Stadt als hundertprozentiger Gesellschafter Geld zuschießen - allein in diesem Jahr etwa 880 000 Euro (wir berichteten).

 

Damit im Platsch nicht endgültig der Stöpsel gezogen werden muss, hat Dietmar Schurig eine Rettungsaktion gestartet. In den vergangenen Wochen hat er über 30 Unternehmer angeschrieben und besucht und für seine Gutschein-Idee geworben. Und die funktioniert so: Die Firmenchefs sollten einen Teil des Weihnachtsgeldes, Urlaubsgeldes oder Zuwendungen für Jubiläen in Gutscheine für das Platsch umwandeln. "Mit den Gutscheinen tragen wir auf der eine Seite zur Erhöhung der Besucherzahlen bei und können andererseits etwas für die Gesundheitsförderung der Mitarbeiter tun", sagt der Kommunalpolitiker.

 

Als kaufmännischer Geschäftsführer des Platsch-Betreibers Oschatzer Freizeitstätten GmbH ist Jörg Bringewald von der Initiative begeistert: "Ich freue mich sehr, denn das Bad lebt von seinen Besuchern." Nach seinen Angaben wurden bisher rund 200 Gutscheine im Wert von 12 500 Euro geordert.

 

© Kommentar

Frank Hörügel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr