Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Unwetter verwandelt Stranggraben bei Oschatz in Fluss
Region Oschatz Unwetter verwandelt Stranggraben bei Oschatz in Fluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 10.06.2013

[gallery:600-31654718P-1]

"Die Stadt ist von einer Gewitterlinie auf breiter Front überquert worden", sagte gestern Christian Schmidt vom Deutschen Wetterdienst in Leipzig.

Gegen 17.15 Uhr schlug ein Blitz in das Feuerwehrgerätehaus in der Reithausstraße ein, Funktechnik und Strom fielen aus. Der Oschatzer Wehrleiter Lars Natzke musste die Einsätze im Stadtgebiet per Handy koordinieren. Ein Dutzend Keller - zum Beispiel in der Goethestraße, der Merkwitzer Straße und in Lonnewitz - mussten ausgepumpt werden.

In Altoschatz wurden Grundstücke gegen die Wassermassen des Stranggrabens gesichert, dessen Wasserspiegel ganz plötzlich noch höher als während des Hochwassers eine Woche zuvor gestiegen war. Die 31 Oschatzer Kameraden wurden dabei von je sechs Feuerwehrleuten der Wehren Merkwitz, Schmorkau und Limbach unterstützt. Frank Hörügel

Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

mehr braucht es nicht, um am Kunst-Workshop im Oschatzer E-Werk teilzunehmen. Die Künstler René Dünki und Peter Müller leiten Interessenten dabei an und wollen auch in Zukunft zum gemeinsamen Arbeiten nach Oschatz einladen, auch wenn sich am Wochenende der Zuspruch noch in Grenzen hielt: Die Idee soll Zeit zum Wachsen haben.

09.06.2013

So könnte die Kreuzung einmal aussehen. Zum Technischen Ausschuss stellten Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos) und Mitarbeiter des Bauamtes eine weitere Möglichkeit für die Kreuzung Miltitzplatz vor.

07.06.2013

Die zwei jungen Männer, die die Einbrüche in den Hähnchengrill zu verantworten haben (wir berichteten), sitzen in Untersuchungshaft. "Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Leipzig hat der Ermittlungsrichter gestern gegen zwei 19-Jährige aus Oschatz und Mügeln einen Haftbefehl jeweils wegen gemeinschaftlichen Einbruchsdiebstahls in fünf Fällen und in einem Fall wegen gemeinschaftlichen versuchten Einbruchsdiebstahls erlassen und die Untersuchungshaft angeordnet.

07.06.2013
Anzeige