Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Ursache für Frontalcrash mit vier Toten weiter unklar
Region Oschatz Ursache für Frontalcrash mit vier Toten weiter unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 01.05.2017
Bei einem schwerer Unfall auf der B6 kamen vier Menschen ums Leben. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Oschatz

Nach dem schweren Verkehrsunfall mit vier Toten auf der B6 in Nordsachsen ist die genaue Unfallursache weiter unklar. «Die Ermittlungen laufen noch», sagte ein Polizeisprecher am Montag. Warum der 61-Jährige Fahrer eines Pkw am Sonntag bei Lonnewitz in den Gegenverkehr geriet, sei auch deshalb schwer zu sagen, «weil der Mann tot ist». In dem Auto des 61-Jährigen, der aus Riesa Richtung Oschatz unterwegs war, kam auch die 53 Jahre alte Beifahrerin ums Leben.

Eine 58-jährige Mitfahrerin überlebte schwer verletzt. In dem entgegenkommenden Wagen starben der 58 Jahre alte Fahrer und eine 64-Jährige. Für die Rettungs- und Räumarbeiten war die B6 stundenlang voll gesperrt. Auch zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Ein schwerer Unfall bei Oschatz hat am Sonntag vier Menschen das Leben gekostet. Zwei Autos waren auf der B6 frontal zusammengestoßen. Fotos: Sven Bartsch

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Musikverein Lampertswalde hat auch im 26. Jahr seines Bestehens zum traditionellen Frühlingskonzert eingeladen. Im Publikum saßen viele treue Fans und Stammgäste, längst aber nicht nur ältere Musikfreunde.

11.03.2018

Die Mügelner Bahndammwanderung hat einen neuen Teilnehmerrekord: Über 250 Gäste gingen auf drei verschiedenen Strecken auf Tour. Nach Angaben der Veranstalter ist dies damit die größte Bahndammwanderung im deutschsprachigen Raum.

01.05.2017

Horror-Unfall bei Oschatz: Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Sonntagmittag auf der B 6 vier Personen getötet worden. Eines der Fahrzeuge war aus noch unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten.

30.04.2017
Anzeige