Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz VW "rasiert" Seat weg - 40-jähriger Fahrer verletzt
Region Oschatz VW "rasiert" Seat weg - 40-jähriger Fahrer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 27.03.2014

[gallery:600-37590695P-1]

Und am Nachmittag kam noch ein Unfall an der Kreuzung Heinrich-Mann-/Wettinstraße dazu.

"Beim ersten Mal wurden wir in die Filderstädter Straße zu einem brennenden Auto gerufen", so Wehrleiter Lars Natzke. Wie die beiden Männer aus dem Auto erzählt hätten, habe das Fahrzeug plötzlich angefangen zu brennen. "Eine Ursache dafür konnten sie nicht ausmachen."

Es handelte sich dabei um einen VW Passat Kombi aus dem Kreis Meißen. Den beiden Insassen - zwei Männer - sei nichts passiert. "Das Auto aber ist Schrott. Wir haben noch die Fahrbahn sauber gemacht. Der Einsatz hier war für uns gegen 5.30 Uhr beendet", so Lars Natzke.

Wie vom Oschatzer Revierleiter Jan Müller zu erfahren war, entstand an dem Auto ein Sachschaden von rund 10 000 Euro. "Wir sind froh, dass niemand verletzt wurde."

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Nachmittag an der Kreuzung Heinrich-Mann-/Wettinstraße. Ein VW-Fahrer, der von der Wettinstraße kommend die Heinrich-Mann-Straße in die Rudolf-Breitscheid-Straße überqueren wollte, beachtete einen Seat nicht, der aus der Stadtmitte nach Altoschatz unterwegs war.

Die Wucht des Zusammenpralls war so groß, dass sich der Seat überschlug und in Höhe der Haltestelle auf dem Dach zum Liegen kam. Der 40-jährige Fahrer musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden jungen Männer (17/18) im VW blieben unverletzt. An dem Fahrzeug entstand ebenfalls hoher Sachschaden. Beide Fahrzeuge sind aus dem Kreis Nordsachsen. Gabi Liebegall

Gabi Liebegall

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jedes Jahr in der Weihnachtszeit erwacht bei vielen Oschatzern die Spendefreudigkeit. "Warum ist das so? Und kann man nicht auch in der Osterzeit etwas Gutes für andere tun?", fragte sich der Oschatzer Unternehmer Frank Eichberg.

27.03.2014

Die Werbegemeinschaft wird auch 2014 an ihrem bisherigen Veranstaltungskonzept festhalten, das beschlossen die Mitglieder bei ihrer Versammlung am vergangenen Dienstag.

27.03.2014

SG Clara Zetkin Leipzig 11:3. Die Bezirksliga-Jungen aus der Döllnitzstadt gingen als klarer Favorit in die Partie. Nach dem Sieg des Doppels Fred Kretschmer/Bastian Richter und der Niederlage des Duos Jonas Nitsche/Theo Zeibig stand erst einmal ein Gleichstand zu Buche.

26.03.2014
Anzeige