Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Verband schreibt Malwettbewerb aus
Region Oschatz Verband schreibt Malwettbewerb aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 30.05.2014

Wo sind eure Lieblingsplätze? Was wächst und gedeiht, krabbelt und kriecht dort alles? Die Hauptsache ist, ihr zeichnet gern. Vielleicht war die Landschaftsmalerei auch gerade Thema bei euch im Unterricht? Dann sagt es schnell an eure Lehrer weiter! Legt los und bringt eure Ideen auf Papier oder tragt zusammen, was ihr im Laufe des Schuljahres gestaltet habt", so schreibt der Landschaftspflegeverband Torgau-Oschatz einen Malwettbewerb aus.

Der Landschaftspflegeverband Torgau-Oschatz ruft noch einmal alle Schüler der Oberschulen und Gymnasien des Altkreises Torgau-Oschatz ab der 7. Klasse zur Teilnahme an seinem Malwettbewerb unter dem Motto "Mach dir ein Bild von der Natur vor deiner Haustür!" auf. Egal, ob ganz romantisch, expressionistisch wild oder klassisch modern - der Phantasie und Gestaltungstechnik sind keine Grenzen gesetzt, solange sie das A3-Format nicht überschreiten. Eine Jury wählt anschließend die besten Beiträge aus. Die Prämierung erfolgt nach den Sommerferien. Mitmachen lohnt sich, denn es winken tolle Sachpreise, wie zum Beispiel eine Paddeltour auf der Elbe.

Und so kann teilgenommen werden: die Kunstwerke mit Name, Klasse, Schule und Titel des Bildes bis zum Beginn der Sommerferien an den LPV Torgau-Oschatz e.V. schicken oder Bescheid geben, damit die Bilder abgeholt werden können. Die Anschrift für die Einsendung der Bilder lautet: Landschaftspflegeverband Torgau-Oschatz e.V., Projektkoordinatorin Daniela Heine, Schlachthofstraße 1, 04860 Torgau, Telefon: 03421/778 50 27; E-Mail: natura-in-nordsachsen@web.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Marlies Kettner strahlt, spricht man sie auf ihren rechten großen Zeh an. Dabei hat dieser außer einer dezenten rosa Narbe nichts Außergewöhnliches an sich. Trotzdem: Der Zeh bereitete ihr monatelang Sorgen und Schmerzen.

27.05.2014

Christi Himmelfahrt gleich Herrentag gleich Sauftag: Das galt zu DDR-Zeiten für den kirchlichen Feiertag, aber auch für den Frauentag, für Betriebsvergnügen und Familienfeiern, bei denen nach dem Kaffeetrinken sofort die Schnapsflaschen auf den Tischen standen.

27.05.2014

Eine ölige Flüssigkeit ist am Montag im Klärwerk des Abwasserverbandes Untere Döllnitz in der Mannschatzer Straße aufgetaucht. Der Verband rief um 14.50 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Oschatz zur Hilfe.

27.05.2014
Anzeige