Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Verblüffendes Rechenspiel in Oschatz: Junge Beachvolleyballer altern rasant
Region Oschatz Verblüffendes Rechenspiel in Oschatz: Junge Beachvolleyballer altern rasant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:39 06.08.2015
Für Beachvolleyball auf feinem Sand bietet das Platsch-Bad hervorragende Bedingungen. Quelle: Sven Bartsch (Archiv)
Anzeige

Claudia Werner von der Freizeitstätten GmbH verrät die Details.

Wie viele Mannschaften und Teilnehmer sind bereits angemeldet?

Bis heute haben sich sieben Mannschaften mit insgesamt 31 Spielern angemeldet. Erfahrungsgemäß kommen weitere Anmeldungen erst in den letzten zwei Wochen vor dem Turnier. Die Anmeldungen sind noch bis 9. August möglich. Wir freuen uns über jede weitere Mannschaft.

Im Vergleich zu den letzten Jahren sind dies mehr oder weniger Teilnehmer?

Im letzten Jahr haben 14 Mannschaften am Beachvolleyballturnier um den Wanderpokal des Oberbürgermeisters teilgenommen. Wir hoffen und sind ganz zuversichtlich, dass wir diese Zahl auch in diesem Jahr wieder erreichen.

Im Vergleich zu den letzten Jahren: Ist es schwieriger Mannschaften zu finden, die mitmachen oder gibt es immer genug Teilnehmer?

Unser Beachvolleyballturnier im Platsch hat einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadt Oschatz. Es findet immer am dritten Wochenende im August statt. Wenn - wie in den letzten beiden Jahren - in Sachsen zu diesem Zeitpunkt noch Sommerferien sind und somit Haupturlaubszeit ist, kommt es schon vor, dass die eine oder andere Mannschaft nicht teilnehmen kann. Größtenteils sind es aber immer dieselben Mannschaften, die am Turnier teilnehmen. Durch den festen Termin ist es für alle Spieler bereits lange im Voraus planbar.

Was hat es mit den drei Altersklassen bis 65 Jahre, bis 100 Jahre und über 100 Jahre auf sich?

Unsere Altersklassen ergeben sich aus dem Gesamtalter der drei Spieler, die sich auf dem Spielfeld befinden. Das heißt. drei 16-jährige Spieler spielen in der Altersklasse bis 65 Jahre, drei 22-jährige in der Altersklasse bis 100 Jahre und drei 35 jährige Spieler in der Altersklasse über 100 Jahre. Was nicht heißen soll, dass nur die jüngere Generation an unserem Turnier teilnimmt. Der älteste bis jetzt gemeldete Teilnehmer ist bereits 62 Jahre und seit vielen Jahren dabei.

Gelten für die insgesamt über 100-jährigen Teilnehmer die gleichen Regeln wie für die Jüngeren?

Ja! Wir spielen in allen Altersklassen nach den allgemeinen Volleyballregeln - wobei das "Legen" verboten ist.

In welcher Altersklasse treten die meisten Spieler an?

Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass die meisten Mannschaften in der Altersklasse bis 100 Jahre spielen. Dabei gibt es Mannschaften mit gleichem Teilnehmeralter, aber auch bunt gemischte Mannschaften.

Kamen in den letzten Jahren viele Schaulustige, und erwarten Sie dieses Jahr wieder so viele Besucher?

Die Zuschauerzahl ist sehr wetterabhängig. An heißen Tagen ist unser Freibad gut besucht, dann schauen auch die Besucher zu. Wir hoffen auf Sonnenschein und warme Temperaturen und freuen uns über jeden Zuschauer.

Fragen: Josefin Möbius

Anmeldungen sind an der Platsch-Kasse und unter c.Werner@oschatz-erleben.de möglich. Das Turnier beginnt am 15. und 16. August jeweils um 10 Uhr.

Josefin Möbius

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Teig kneten, Kräuter schnippeln und daraus selbst Brot herstellen - das war diese Woche in der Ökostation Naundorf angesagt. Beim Auftakt des Ferienprogramms fertigten die Kinder unter anderem Mini-Backwerk in einem Blumentopf und zwei Aufstriche mit frisch geernteten Kräutern aus den neuen Hochbeeten und der Kräuterschnecke im Garten der Einrichtung.

06.08.2015

Gerade paddeln die Crew-Mitglieder von "Cool Runnings" gegen das Team der "Big Banana" über den Hofer Schlossteich. Angefeuert werden sie von den hunderten Zuschauern.

06.08.2015

Nachdem der erste Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt Mügeln von der Dr. Friedrichs-Straße bis zum Markt Anfang des Monats für den Verkehr freigegeben wurde, schloss sich nahtlos die Weiterführung des Bauvorhabens an.

06.08.2015
Anzeige