Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Verdacht auf Rauchbombe im Oschatzer Wäschereipark nicht bestätigt
Region Oschatz Verdacht auf Rauchbombe im Oschatzer Wäschereipark nicht bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 24.11.2016
Dieses Teil könnte den Brand ausgelöst haben. Quelle: Foto: Dirk Hunger
Anzeige
Oschatz

War das eine Rauchbombe? Die Vermutung des Landratsamtes zur Ursache einer Rauchentwicklung am Mittwoch im Wäschereipark bestätigt der Wehrleiter der Feuerwehr Oschatz, Lars Natzke, nicht. „Es hat stark gequalmt und schnell wieder aufgehört.“ Elf Feuerwehrkameraden rückten mit Löschfahrzeug und Einsatzwagen aus, da sie wegen einer starken Rauchentwicklung zum Wäschereiparkplatz am O-SchatzPark gerufen wurden. „Als wir eintrafen, war schon nichts mehr zu sehen. Um was es sich genau bei dem verbrannten Gegenständen handelte, ist nur schwer zu sagen. Wir haben den Unrat eingepackt und mitgenommen“, so der Wehrleiter.

Von Kristin Engel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Zeit des nahenden Abschiedes ist es für die Angehörigen oft nicht leicht, mit der Situation umzugehen. Das weiß Petra Reiprich aus Oschatz nur zu gut, die ihren Lebensgefährten Günther Ehrlich verloren hat. Umso glücklicher war sie, dass sie Unterstützung vom Palliativnotdienst hatte. Viele Entscheidungen und Organisationen wurden ihr dadurch erleichtert.

24.11.2016

Die Zukunft des ländlichen Raumes war Thema eines Diskussionabend der CDU-Verbände Cavertitz und Oschatz-Liebschützberg. Landtagsabgeordneter Frank Kupfer beantwortete dabei die Fragen der Gäste. Gewünscht wurden vor allem Investitionen in Bildung und Infrastruktur sowie Unterstützung für Landwirte und Mittelstandsbetriebe.

24.11.2016

Mit schwerem Gerät und eskortiert von der Polizei wurde er am Mittwochmorgen angeliefert – der Baum für den Oschatzer Weihnachtsmarkt. Die Blaufichte ist noch nicht geschmückt, doch ihr Anblick macht den Oschatzern bewusst – in gut vier Wochen ist Heiligabend.

23.11.2016
Anzeige