Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Verein „Lonnewitz wächst“ steht in den Startlöchern
Region Oschatz Verein „Lonnewitz wächst“ steht in den Startlöchern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:20 30.05.2017
Emilio Grundmann, Flora Kromer und Louis Burkhardt (v.l.) sind startklar zum BMX-Rennen in Lonnewitz. Quelle: Foto: Christian Kunze
Anzeige
Lonnewitz

Lonnewitz wächst – das gilt für den Ort, für den gleichnamigen Verein und die von ihm organisierten Veranstaltungen. Am Sonnabend findet auf der Strecke an der Bundesstraße 6 zum fünften Mal ein BMX-Rennen statt.„Die Resonanz wurde von Jahr zu Jahr größer. Nachdem letztes Mal 90 Kinder und Jugendliche mitmachten, haben wir uns entschlossen, bei 100 Startern einen Schnitt zu machen – mehr geht nicht“, sagt Ellen Kromer, verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit beim Verein. Mitmachen können Jungen und Mädchen bis 14 Jahre, nach unten gibt es keine Grenze. Die jüngste Starterin mit Laufrad war im vergangenen Jahr noch keine zwei Jahre alt. Startgebühren werden nicht erhoben, neben Siegerpreisen gibt es für jeden Teilnehmer eine Startermedaille. Auftakt der Trainingsrunden ist 14 Uhr, Rennauftakt 15 Uhr. „Gern können Familien schon ab 13 Uhr an die Strecke kommen“, so Ellen Kromer. Die älteren Kinder starten getrennt nach Geschlechtern, die jüngsten gemischt.

Anmeldung: Schatzki Radsport&Technik, Strehlaer Straße 13, Tel.: 03435 666362, E-Mail: info@schatzki-radsport.de

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Festplatz am Oschatzer Finanzamt erfreut sich seit einigen Jahren steigender Beliebtheit. Vor allem bei privaten Veranstaltern wird der Platz stakt nachgefragt. Jetzt will die Stadt das Areal in diesem und im kommenden Jahr fit für die weitere Vermietung machen, soll unter anderem die Stromtechnik ausgebaut werden.

02.06.2017

Der sächsische Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) hat am Montag die Kemmlitzer Kaolinwerke besucht. Das Unternehmen warb dabei für die geplante Erweiterung des Tagebaus Scheben-Crellenhain.

02.06.2017

Ein 63 Jahre alter Opel-Fahrer ist im Mügelner Ortsteil Zävertitz von der Straße abgekommen und mit einem Lichtmast kollidiert.

30.05.2017
Anzeige