Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verjüngte Naundorfer Staffel beim Freiberger Adventslauf

Verjüngte Naundorfer Staffel beim Freiberger Adventslauf

Unter dem Motto "Freiberg rennt in den Advent, bevor das erste Lichtlein brennt" fand der 20. Freiberger Adventslauf statt. Für die aktiven Laufsportler der Collm-Region war die Laufsaison 2011 mit den Wettkampfserien zu Ende.

Damit sind aber die Wettkämpfe für die Aktiven in diesem Jahr noch nicht vorbei. Besondere Herausforderungen für die Laufsportler sind nun die Teilnahmen bei Advents- oder Sylvesterläufen.

So war auch der 20. Jubiläums-Adventslauf in der Universitäts- und Bergstadt Freiberg ganz dick im Laufkalender vermerkt. Der besondere Reiz für alle Teilnehmer dieser Veranstaltung geht immer wieder davon aus, dass der Start mit Beginn der Dunkelheit auf dem gerade eröffneten Weihnachtsmarkt erfolgt. Eine Unmenge von Zuschauern säumte die Laufwege am Obermarkt und in der Altstadt entlang der Stadtmauer. Viele Läufer kamen nicht nur allein zu diesem Wettkampf, sondern brachten ihre Familien, Verwandten oder Bekannten mit. Der Lauf erlebte in diesem Jahr mit 972 Startern einen neuen Teilnehmerrekord.

Die "Oldie"-Staffel des SV Traktor Naundorf läuft schon seit einigen Jahren erfolgreich in Freiberg mit. "Die Naundorfer", wie sie sich nennen, wollten bei ihrer fünften Teilnahme um den Titel "Älteste Staffel" kämpfen. Aber leider kam es wieder einmal ganz anders. Raimund Müller und Bernd Weber fielen aus. Wallfried Heinicke fand mit dem Liebschützberger Felix Kretzschmar und Lucas Krippaly zwei einsatzbereite junge Läufer, die einsprangen. Aus der "Oldie"-Staffel wurde eine stark verjüngte Naundorfer Staffel. Felix Kretzschmar als Startläufer, Lucas Krippaly als zweiter Aktiver, Frank Winkler an der dritten Stelle und Wallfried Heinicke als Schlussläufer schlugen sich achtbar auf der 11,4-Kilometer-Strecke. In der Zeit von 52:52 Minuten belegten die vier Läufer unter 58 Staffeln den 21. Platz.

Auf der 11,4-Kilometer-Strecke starteten unter 431 Einzelläufern auch Jürgen Wernitz, Toni Gast, Kathrin Gradl und Anita Häußler (alle LRC Mittelsachsen). Dazu kam noch Anne Schwerdtner auf der 2,8-Kilometer- Distanz.

Ergebnisse: 7. Gesamtplatz Jürgen Wernitz, 43:12 Minuten (min.), Altersklasse (AK) 35 - 1. Platz; 3. Platz Toni Gast, 46:49 min., AK 35; 10. Platz Kathrin Gradl, 1:07:10 Stunden (h), AK 40; 13. Platz Anita Häußler, 1:11:22 h, AK 40; 18. Platz Anne Schwerdtner, 16:30 min., AK 20 plus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr